• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Womit verbrenne ich mein Kotelett?

kraweuschuasta

Militanter Veganer
Titel:
Womit verbrenne ich mein Kotelett?
WO wird gegrillt?:
Terrasse, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht, steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Holz, Kohle
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[ 40 ] % direkt -> Anteil in Prozent
[ 40 ] % indirekt -> Anteil in Prozent
[ 10 ] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[10 ] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[ 40 ] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[ 15 ] % Fisch -> Anteil in Prozent
[ 40 ] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ 5 ] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-5
Wie hoch ist dein BUDGET?:
€300-400
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Smoker
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Hallo

hätte mit dem Grill'n'smoke Classic Mod 7462 von BBQ-Scout um ca. 300 Eur geliebäugelt.

Bin blutiger Laie beim Smokerbetrieb, aber interessiert und lernwillig :-)
Bis Dato ausschließlich auf direkten Grills (günstig bis billig) gegrillt.

Mich würden Erfahrungsberichte interessieren und Tips und Tricks fürAnfänger, z.b. welches Holz bzw. welche Holzchips zum Smoken.
Da Kind (5) und Kater(fallweise) mitessen, sollte die Räucherung anfangs nicht zu intensiv sein.

herzlichen Dank

Wolfgang aka. Kraweuschuasta​
DIES müsst ihr noch wissen!:
weiß nicht ob das wichtig ist, für mich gibt es nur Well done.
Mein liebes Weib mag es medium bzw rosa​
 

PMissus

Landesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo und willkommen im Forum!

Schau dir mal unter "Smoken mit Gas" die Beiträge zum El Fuego an.
 

m_schlonz

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo und willkommen im Forum!

Schau dir mal unter "Smoken mit Gas" die Beiträge zum El Fuego an.
Kann ich nur empfehlen. Das Preis/Leistungsverhältnis bei dem Teil ist super. Am Wochenende war er wieder im Einsatz. gesmoktes Schweinefilet, war absolut genial.
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
Ein Dünnblechsmoker sollte aber Plan y oder so sein. Ein Bekannter hat so was in der Richtung im Garten. Temperatursteuerung - Ständig danebenstehen und bereits leichte Temperaturänderungen mit gegensteuern kompensieren, Ansonsten ist er schnell zu heiss oder zu kalt. Meistens sogar beides gleichzeitig. Ergebnis: Gegrillt wird eher hier und ne schachtel Holzchips im Gasi gibt auch ein leichtes Raucharoma. Schade um die Euros für das teil.

4mm Blechstärke minimum sollten schon sein würd ich mal schätzen
 

mt152

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Jepp, nach was Gebrauchtem Ausschau halten. Dabei brauchts aber viel Glück.

Warum nicht der Weg zur 57er Markenkugel?
 

Alkoholger

Bundesgrillminister

DosenWerfer

Hobbygriller
Wenn noch nichts an Grills vorhanden dann unbedingt eine 57 Kugel als Allzweckwaffe.

Nichts gegen Smoker, aber eher als Zweitgerät zur Ergänzung zu empfehlen.
Was richtig knuspriges geht da nur schwer. Und alles nur gesmokt ist sehr schnell öde.

lg
 

Snapshots

Putenfleischesser
Wenns eine Kugel werden soll, dann schau auch ruhig mal bei Rösle vorbei. Haben eine 50er und eine 60er Kugel mit teilweise besserem Design/Lüftungskonzept. Auch im gleichen Preisbereich. Will Weber nicht schlecht machen, habe auch einen aber ne alte Q Serie aber finde die von Rösle besser als die von Weber...
 
OP
OP
kraweuschuasta

kraweuschuasta

Militanter Veganer
Danke für die Antworten.

Kugel solls keine werden, haben tu ich einen Schwenkgriller und einen ramponierten Landmann Standgriller.

Musste/durfte 1x Kugelgriller benutzen, der ist irgendwie nix für mich :-S
 

Oswoida

Militanter Veganer
Jetzt muss ich auch mal posten und net immer nur mitlesen...bist du der Kraweuschuasta der damals auch diesen Hausbaublog (****-Haus) gemacht hat (Wenn ja, war recht amüsant zum mitlesen, ich hab dasselbe hinter mir)

Eine Stimme für eine Kombi aus dem El Fuego Portland zum Smoken (auch wenn du Gas nicht so magst, das Ding ist aber echt problemlos)... und einer Kugel für den ganzen Rest

Grüße ausm südlichen Waldviertel :nusser:
 

Hot

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Eine ordentliche Kugel ist der absolute universal Grill. Damit geht indirekt, direkt, low and slow, Heißräuchern und mit etwas Glück auch kalt räuchern.

Nichts für ungut, aber Wieso war die Kugel nichts für dich? Kann man das noch einmal Grillen schon sagen???
Einarbeitung, auch mal scheitern und daraus lernen erfordert leider (oder Gott sei Dank) jedes Sportgerät!!!
 
OP
OP
kraweuschuasta

kraweuschuasta

Militanter Veganer
@Oswoida: Ja der bin ich, danke für die Blumen :-) Hätte nie gedacht, dass ich über die Grenzen von NÖ bekannt bin...
Der link auf meine HP sollte eigentlich irgendwo in meinem Profil sichtbar sein....
hmm finds jetzt auch nicht.. www.kraweuschuasta.at :-)

Gas ist irgendwie ein no go für mich.

@Hot: Ja, erwischt, ich kannst nicht ganz und 100% definitiv sagen, ich hab mit Kugel das Problem, daß ich zu patschert bin, die Temperatur richtig zu regulieren.
Ich brauche immer eine Möglichekeit der Höhenverstelltung - entweder das Kotelett oder die Glut, eins von beiden muss verstellbar sein:-)

Meine Grillversuche waren mit Kugel eher bescheiden, halbroh oder dunkelschwarz - das hat irgendwie net wirklich gscheit funktioniert.

lg Wolfgang
 

Alkoholger

Bundesgrillminister
Du kommst mit der Kugeltemperaturregelung nicht klar und willst Dir nen Smoker zulegen? Dir ist aber schon klar, dass das mit Holz nicht einfacher wird? Oder erwartest Du, dass man das Holz irgendwie anheben kann, da ist auch nichts höhenverstellbar.
 
  • Like
Wertungen: Hot

Frankenbu

Grillkönig
Ein dünnblechsmoker ist eigentlich nicht zu steuern vor allem wenn man nicht mal Kugel eingeregelt bekommt. Wie willst bei dem was verstellen?
Auf ner Kugel lernt man das grillen und man kann sie noch lange weiterbenutzen wenn man es schon kann. Ich kaufe mir wieder eine wenn meine mal nicht mehr mag.
 

wulfen15

Veganer
Also ich stand letztes Jahr vor derselben Entscheidung. Hatte mir dann einen Billig-Smoker zum Testen gekauft. Naja, Was soll ich sagen. Hab ein par Feuer darin gemacht ohne Fleisch um die Steuerung zu üben. Hat nicht funktioniert. Folge: Smoker in den Kleinanzeigen wieder verkauft und mir eine Kugel, ODC Rover 570 mit diversem Zubehör, geholt.

Und was soll ich sagen? Das war die beste Entscheidung die ich treffen konnte. Ich mach jetzt nahezu alles auf der Kugel. Und wenn´s mal ne ganz normale Wurst oder ein Schweinesteak sein soll, dann kommt mein alter Säulengrill zum Einsatz. Klappt prächtig.

Da Du ja noch Flachgriller hast, würde ich Dir diesen Schritt auch empfehlen. Die Steuerung von der Kugel hat man eigentlich recht zügig raus.

Gruß Tobi
 
OP
OP
kraweuschuasta

kraweuschuasta

Militanter Veganer
Danke für die Antworten.

@Alkoholger und Frankenblu
Naja beim kugelgriller muss ich ja mit der Glut herumbasteln und hin und herschieben, bis die Temp. passt.
Bei meinen Grillern, ists wurscht, wie hoch die Glut ist, ich positioniere das grillgut halt entsprechend niedrig oder hoch - dazu habe ich die Verstellmöglichkeit.
(spreche jetzt vom direkt grillen)

Was ich in div. Anleitungen und Berichten derlesen habe, stelle ich die Smokertemperatur ja mit Zu und Abluft ein - das hab ich ja beim Kugelgriller nicht.
Das sollte dann ja nicht so fürchterlich schwierig werden.

"Dir ist aber schon klar, dass das mit Holz nicht einfacher wird?" - sorry verstehe nicht, was Du meinst.

@Wolfen15: Danke für die ehrliche Antwort - ich möchte halt nicht einen kugelgriller kaufen um "irgendwann mal" nocheinmal einen Smoker zu kaufen, wenn ich eigentlich einen Smoker will und schon 2..3 Griller zuhause habe :-)

lg Wolfgang
 

Pentaxian

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich bin etwas am zweifeln ob Du wirklich einen Smoker willst.
Aus Deiner ganzen Beschreibung glaube ich herauszulesen, dass Du nicht der Typ bis der 3, 6, 10 oder 20 Stunden Zeit mit einem Smoker verbringen möchte bis das Essen fertig ist.
Falls doch, kann ich nur den Kollegen beipflichten die einen Gas Smoker empfehlen. Alternativ ein Vertikalsmoker/Watersmoker da gibt es super Geräte in der von Dir genannten Preisklasse (z.B. proQ Frontier).
Bei der von Dir angeführte horizontale Bauweise ist, für den genannten Betrag (IMHO), nichts brauchbares zu bekommen.

Aber,wie gesagt, ich habe nicht das Gefühl dass Du der Typ bist der die Nacht vor dem Smoker verbringen will, der mit Luftmenge und Brennstoffanordnung für die richtige Temperatur sorgt usw. damit am nächsten Abend das Essen fertig ist.
Ich würde Dir deshalb ebenfalls zu einem Kohle Kugelgrill raten. Wenn Du mit dem nicht klar gekommen bist, dann nur deshalb weil Dir niemand gezeigt hat wie es richtig geht.

oder um es deutlicher zusagen: wer mit dem Kugelgrill nicht klar kommt, ist mit dem Smoker überfordert.
 
  • Like
Wertungen: Hot

Da Flo

Schlachthofbesitzer
Ich denke auch, das du den dreh mit dem kugelgrill rausbekommst. wenn nicht kann ich dir versichern, das das mit dem smoken nix wird.
vg flo
 
Oben Unten