• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

WSM Regelung ruhiger als bei einer Kugel? WSM im Winter?

JoJoKo

Militanter Veganer
Liebe Grillfreunde,

ich lese hier nun schon einige Zeit mit und finde das Forum super.
ich habe diesen Sommer mit meiner Weber Kugel 57 mein erstes PP gemacht und meinen Familie war begeistert.
Leider musste ich in der Nacht ca. 3 oder 4 mal nachregeln.
Das macht das eine oder andere mal Spaß aber langfristig bin ich mir da nicht so sicher:hmmmm:

Nun trage ich mich mit dem Gendanken kurzfristig einen WSM 47 zu kaufen. Der wäre gerade günstig zu haben. Warum 47? Weil der für meinen Garten und Familie die richtige Größe ist. Der 57er ist ein Monster. Die Frage an die WSM 47 Besitzer ist nun: Kann ich mit einem WSM47 einen ruhigere Nacht erwarten oder gehört das zum Grillfeeling dazu?

Ein zweiter Aspekt wäre für mich:
Wie ist das bei einer PP Session mit einem WSM im Winter? Wie viel muss ich da nachregeln? Geht das überhaupt?
Danke für eure Antworten schon jetzt.

Danke

LG

Johannes
 

moto-moto

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Ich habe den 57er WSM und habe am WE bei -2° 10KG PP gemacht.
In Zusammenhang mit so einem Teil: BBQ Guru PartyQ oder ähnlichem
haste nicht nur eine ruhige, sondern eine sehr ruhige Nacht.
Abends um 18:00 drauf, auf 110 C° gestellt, Morgens um 09:00 erstes mal Deckel auf, fertig :sun:

 
OP
OP
J

JoJoKo

Militanter Veganer
Hallo Frank,

danke für dein Antwort, aber das Ding ist wohl super kostet aber auch noch mal was extra.

Wie seiht es ohne sowas aus?

Gruss
Johannes
 

waltherman

Kugelzauberer
5+ Jahre im GSV
Meiner Erfahrung nach ist der WSM sehr Wind empfindlich. Mehr als die 57er Kugel.
Man bekommt in den 47er 15kg Rippchen hängend... Wenige Kg sind aber auch in der Kugel möglich.
Ein Brisket ist ist der Kugel leicht untergebracht, wegen der Länge. Hängend ist der WSM im Vorteil....
Bei PP bekommt man im WSM auch mehr unter.
Nachts ist das Handling im WSM in der Regel besser. Z.B. wegen des Thermometer Kabel. Da nervt die Kugel.
 

Sp4nier

Militanter Veganer
Hallo Johannes,
ich habe auch den 47er WSM und schon einige PP's über nacht am laufen gehabt, sowohl im Winter als auch im Sommer. In der Regel läuft er eigentlich, einmal eingeregelt, gut durch. Allerdings steht er bei mir dann auch in einer Ecke an der Hauswand etwas Windgeschützt. Klar ist der Verbrauch im Winter bei um die 0 Grad um einiges höher und die Lüfter sind weiter offen als im Sommer, aber auch ohne "Guru" läuft er super und ich bin zufrieden.
Gruß
Markus
 

ChrisBBQ

Fleischzerleger
Hallo Johannes,
ich habe auch den 47er WSM und bin damit sehr zufrieden. Es hängt stark davon ab, wie sich das Wetter ändert (z.B. der Wind wird stärker, die Außentemperatur sinkt extrem...). Von den nächtlichen Aktionen bin ich aber mittlerweile ab.
Meine Vorgehensweise (ca.):
07:30 Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen
08:00 WSM vorbereiten/einregeln
09:00 Fleisch auflegen
13:00 Fleisch in Butcher Paper einwickeln bei ca. 70-74Grad
16:00 In der Regel alle Stücke fertig-ruhen lassen
18:00 Essen!!
PS: für größere Feiern habe ich mir eine 3 Ebene gebastelt (ca. 20 Euro). So habe ich schon 18,5kg Rohmasse in den 47er bekommen.
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Ich hab auch den 47er WSM. Seit ich mir den kleinen und später noch den großen Portland Gas-Smoker zugelegt habe, fristet der WSM allerdings ein sehr ruhiges Dasein.
Die Arbeit mit dem Gas-Smoker ist nochmals wesentlich entspannter als mit dem WSM. Überleg mal ob der kleine Portland eine Option für dich wäre.
Kostengünstiger als der WSM - sowohl in der Anschaffung, als im Verbrauch - wäre der außerdem noch.
 
OP
OP
J

JoJoKo

Militanter Veganer
Add ChrisBBQ:
Wenn ich also Butcher Paper verwende dauert es kürzer? Das beschleunigt den Prozess?


Add Fiz:
Gas und Kohle ist das nicht ein Glaubenskrieg? Kann man so einen Gasgrill völlig ohne Beaufsichtigung über Nacht laufen lassen? Cooler ist so ein WSM schon oder?
 

Fiz

Mr. Booooombastic
5+ Jahre im GSV
Kann man so einen Gasgrill völlig ohne Beaufsichtigung über Nacht laufen lassen
Also ich KANN. Das Funkthermometer habe ich so eng eingestellt, dass ich schon kurz nachdem der Gassmoker ausgehen würde (was er noch nie gemacht hat) geweckt werden würde.
In zwei Minuten wäre ich am Gerät und könnte die Gaszufuhr schließen. ICH sehe da keinerlei Gefahr und habe schon Dutzende PP über Nacht gemacht.

Add Fiz:
Gas und Kohle ist das nicht ein Glaubenskrieg? Kann man so einen Gasgrill völlig ohne Beaufsichtigung über Nacht laufen lassen? Cooler ist so ein WSM schon oder?

Ich brauche meinen Schöhneitsschlaf und finde es eben nicht cool in der Nacht ein paar mal aufstehen zu müssen um Temperatur zu regeln (wobei das beim WSM auch nicht wirklich ein Problem ist).

Aber einen "Glaubenskrieg" würde ich jetzt auch nicht entfachen wollen. War nur ein Tipp von mir. Du hast sicher mit dem WSM auch viel Spaß. Bei mir ist es eben so, dass ich die Handhabung, den Verbrauch und die Reinigung beim - billigeren - Gassmoker wesentlich besser finde und aus dem Grund habe ich dir vorgeschlagen über die Option Gassmoker auch mal nachzudenken.

:anstoޥn:
 

ChrisBBQ

Fleischzerleger
Hallo Johannes,
Mit Butter Paper, ca. 120 Grad, ca. 2,5 bis 2,8kg Stücke brauche ich 8 bis 10 Stunden.
 

ChrisBBQ

Fleischzerleger
Ich werfe einfach mal Pellet Smoked in den Raum. Da gefallen mir auch einige. Aber ich bin mit dem WSM sehr zufrieden.
 
OP
OP
J

JoJoKo

Militanter Veganer
Ich denke der WSM wird wohl das beste Paket haben.
Pellet Smoket sind ja noch wesentlich teurer als der WSM. Das wäre schon was.
Der El Fuego dürfte echt gut sein, aber ich glaube ich bin der Kohle Typ.

Somit scheint der WSM eventuell das beste Paket zu sein.
 

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Also es gibt ein, zwei Sachen die es entspannt machen können:

Pufferspeicher (Sandpfanne)
Windschutz
Gute Kohle
Wasserschale
Einer, der weiß was er am Grill macht. ;-)

Ein Guru braucht es da dann nicht unbedingt. Klar ist entspannter, aber geht auch so.

Btw:
Schau dir mal den Rösle an, den finde ich um Längen besser.

Gruß
Pu.
 

Lampentroll

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
der WSM ist egal in welcher Version ein Smoker der ersten Stunde.

Es gibt nun neuere Smoker, doppelwandige, mit besseren Konzepten und besserer Bedienbarkeit dahinter.
Habe damals viel mit dem WSM 57 gemacht, auch im Winter und über Nacht.
Klar hält der die Temperatur. Wenn aber keine Dämmung verfügbar ist braucht der WSM einfach mehr Kohle.

Am meisten hat mich aber das schlechte erreichen der zweite Ebene gestört. Man muss Deckel abheben, erste Ebene rausheben und irgendwo ohne große sauerei ablegen. Dann konnte man am die zweite Ebene dran. Natürlich hat dadurch die Kohle schön Sauerstoff bekommen und hat immer gut gezündet. Es ist also Schnelligkeit gefordert.
Und dann wieder die erste Ebene rein, Deckel drauf.

Ich erfreue mich nun mit meinem Broilking Smoker an noch mehr Spaß und Stressfreiheit.
 

Ballerama

Veganer
Ich hänge mich mal hier an, habe meinen Keramikgrill verkauft da zu klein, ja PP ging genug drauf aber Ribs nicht.

Suche jetzt auch etwas Neues und bin im Moment am WSM57 hängen geblieben.
Wie lange hält denn so eine Wasserschale voll Wasser, kommt man mit den 10 Liter 14-16 Stunden?

Gibt es denn in Deutschland auch einen vertikal Smoker Schrank für 500-600€ der eventuell etwas Dämmung in den Wänden hat?

Danke und Grüße
 

Luse

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Dämmung wird überbewertet, ich habe heute kurz vor 12 meinen UDS in der Einfahrt gezündet.
5°C aber kein Wind.
Ich habe ca 7kg Holzkohle reingemacht und der Ofen war jetzt 5 Stunden bei 140° an.
Die Luftschlitze sind noch fast ganz zu, also ist noch genug Holzkohle da.
Nachregeln?
Ja, so alle halbe Stunde mal nachgesehen, einmal wollte er zu heiss werden, da war das Wasser alle.
Alle paar mal kucken etwas reguliert, ob es Not tat oder nicht.
Sonst wird ja langweilig.:D
Wasser kippe ich nur sporadisch rein.
Am Anfang hatte ich so ca. 1,5l drin, und eben nochmal 1l nachgeschüttet.
Also mit 10 l wirst du sicher auskommen, aber das hängt natürlich von der Garraumtemperatur ab.
Wenn du mit 160°C laufen lässt, ist das Wasser schneller alle als mit 110°.
Hängst du das Wasser direkt übers Feuer oder etwas höher?

Ich habe 11kg Fleisch drin, auf einem Rost, daher hängt das Wasser etwas höher und hält länger.
Wenn du mit beiden Ebenen arbeitest und hast 20kg Fleisch im Fass, kannst du das Wasser auch weglassen.
Da ist dann Masse und Feuchtigkeit genug drin.

So muss jetzt duschen.
Fleisch rausholen.
Essen.
Bier.
 

Taunuswolf

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo JoJoKo
ich hab die von Dir angesprochene Ausrüstung (Weber Kugel 57 und WSM 47)
PP im WSM um 16:00 gestartet und die ganze Nacht durchlaufen lassen. Am morgen um 8:00 waren noch immer ca. 1/4 der Kohlen noch unverbrannt. Etwas Wasser aufgefüllt und Briketts nachgelegt und weiter bis um 13:00 laufen lassen.
Habe keine Krücke verwendet und das PP hatte dann die gewünschte KT.
Für mich ist der WSM bisher immer problemlos gelaufen.

Gruß Wolfgang
 
Oben Unten