• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zigeunersoße mal selbstgemacht

Barman

Nachteule
Nun, über Zigeunersoßen aus diversen in den Supermärkten erhältlichen Flaschen brauchen wir wohl nicht zu reden 🤣.
Deshalb sind wir froh, dass ein Restaurant hier im Ort tolle Zigeunerschnitzel anbietet :thumb1:.

Irgendwann kam aber der Gedanke, es doch mal selbst zu versuchen.

Eigentlich wollten wir die Soße im Dopf zubereiten. Ich liebe es nämlich, den passenden Dopf auszuwählen und draußen dann auf Holzkohle (ok, mit leicht gekrümmten Rücken :D ) zu kochen. Ist irgendwie ein anderes Feeling als am Herd.
Da ich aber aus für mich immer noch nicht nachvollziehbaren Gründen 🤷🏻‍♀️ irgendwie heute keine Lust auf’s Dopfen hatte, haben wir in der Küche gebrutzelt.

Zunächst natürlich alle Zutaten zusammengestellt

14E946BD-0794-47DB-AAA2-BB4D0CF54A3E.jpeg


und, wie immer erstmal geschnippelt.

Zwiebeln geachtelt, Paprika in Streifen, Gewürzgurken in kleine Würfel, Knoblauch und Petersilie klein gehackt, Dosentomaten in grobe Stücke ...

Nach der ganzen Arbeit brauchte ich erstmal ein Päuschen mit einer entspannenden Massage für meine Hände 😂.

Dann ging‘s endlich an‘s Kochen.
Paprika wurde in heißem Olivenöl für ca. 5 min angebraten,

D5662110-D6A4-4157-8F7A-55874EE3E0EE.jpeg


dann kamen die Zwiebeln dazu und wurden so lange mitgeschmort, bis sie weich, aber nicht matschig waren. Dauerte länger als gedacht :o.
Danach kam Zucker dazu und alles wurde gut durchgeschwenkt, das Gemüse karamellisiert.

91953545-ADA9-4BF6-A60C-4E8A88847540.jpeg


Tomatenmark darf nicht fehlen ...

FFA0FEDD-B591-458B-AC33-3EE511EC2291.jpeg


... und nach dem Verrühren ebenso nicht Weißwein. Natürlich musste ich vorher ein kleines Schlückchen vom Wein probieren, ob der auch geeignet ist :D.

365D332D-1BFF-4415-A7FA-C5E5688546CB.jpeg


Nun durfte der Weißwein, der in die Pfanne und nicht in meinen Magen gelangte, auf die Hälfte einreduziert werden.
Mhm, hätte ich da mathematisch gesehen nicht einfach nur die halbe Menge in die Pfanne geben müssen? Dann wäre doch mehr für den Koch übrig geblieben :lach:.


7CBAD8B6-6B9E-44F4-9BF8-D01EF7885EAA.jpeg


Jetzt kamen weißer Balsamico-Essig, die Tomaten- und Gurkenstücke hinzu und alles 15 min eingeköchelt.

29D0D671-5B39-4E35-A91C-85E09EB59EE2.jpeg


Oh, da stand noch ein Brett mit gehacktem Petersilie und Gewürze auf der Arbeitsfläche 🤔, okay, also Petersilie rein und alles mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken abgeschmeckt und nochmals ein bisschen köcheln gelassen.

5AE02AB2-6068-4E29-B885-1EB8C779D01D.jpeg


915FCB98-B60F-4094-9581-C5B80886AF6D.jpeg


In der Zwischenzeit hat mein Mann Putenschnitzel flach geklopft, in Mehl, Ei und Panko gewendet und in einer Pfanne gebraten.

8DC3EF1E-62B8-457E-8C31-9DFC977522FB.jpeg


Mhm, Panko soll ja eine knusprigere Panade als Paniermehl hervorbringen, aber ich habe nicht wirklich einen Riesenunterschied festgestellt 😎.

Schließlich konnte angerichtet werden.
Ja, unsere selbstgemachte Soße hielt den Vergleich zur Restaurantsoße stand :v:.

Hier der direkte Vergleich:

Vom Restaurant

7A0728AF-2027-43D4-B93C-3DEE31A16C72.jpeg


Unser Ergebnis

B4872FD5-92D5-4916-9083-7438DEE15AED.jpeg


9DCD7D02-BB1B-403A-BADB-FB599941FEAE.jpeg






ED083D2C-CB56-4818-8352-FE766395BC38.jpeg


Optisch gefiel mir unsere Soße sogar besser 😊.
Geschmacklich werde ich beim nächsten Mal den Zucker reduzieren, sie hatte etwas zu viel Süße.
Und ich probiere es mit passierten statt stückigen Tomaten, da mir ein bisschen die „Soße“ (Flüssigkeit - ich wusste es, ich hätte den Weißwein nicht einreduzieren sollen :lach: ) fehlte.

Definitiv aber (mit den vorgenannten Verbesserungen) eine gelungene Sache :v:
 
OP
OP
Barman

Barman

Nachteule
Sollte das nicht "Soße nach Balkan Art" heißen. 🤪
Ja, ich habe wirklich zuerst überlegt, ob ich „Zigeuner“-Soße schreiben darf, oder ob ich Soße nach Balkan Art oder Paprikasoße oder Soße ungarischer Art schreiben muss. Jedoch hat der Begriff „Zigeunersoße“ eine lange Tradition, der Name stand eigentlich nur mit einer bestimmten Geschmacksrichtung in Verbindung. Daher habe ich bewusst - vollkommen wertfrei - den Begriff beibehalten.
Passt nicht ganz, aber bin ich Kannibale, wenn ich gerne Berliner, Amerikaner usw. esse?

Schön gemacht und obwohl das nicht ganz meine Soße ist, reizt das zum Nachkochen. 🤤
Danke, das ist ein tolles Lob 🥰.
 

Dsgrill

Grillkaiser
Das sieht gelungen aus werde mir das als Nachbau merken
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Ob das im DO wirklich besser geworden wäre. Ich glaube nicht. Sieht nämlich Klasse aus.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Meine liebste Schnitzelart ... Lecker ... :thumb2:
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
feine Sauce :thumb2:

Mhm, Panko soll ja eine knusprigere Panade als Paniermehl hervorbringen, aber ich habe nicht wirklich einen Riesenunterschied festgestellt
wie soll das funktionieren, wenn du über die Panier das Gedatsche drüberschüttest ;)
:weizen:
 
OP
OP
Barman

Barman

Nachteule
wie soll das funktionieren, wenn du über die Panier das Gedatsche drüberschüttest ;)
Nach intensiver wissenschaftlicher Forschung zur Wechselwirkung zwischen festen und flüssigen Stoffen kann ich mich der Logik deines Einwandes nicht entziehen :D .
Aus diesem Grunde ziehe ich natürlich meine Aussage sofort zurück und entschuldige mich für die nicht fundierte Behauptung :lach:.
Muss vom Schnitzel beim nächsten Mal wohl vorher was ohne Soße drüber probieren. Mal schauen, ob die Panade dann doch knuspriger ist.

Im übrigen möchte ich mich bei euch allen ganz herzlich für euer Lob bedanken.

Ob das im DO wirklich besser geworden wäre. Ich glaube nicht. Sieht nämlich Klasse aus.
Bestimmt nicht besser, denke ich auch. Aber eben anders, am Dopf komme ich mir nicht so sehr wie Hausfrau vor 🤣.
 

BBQ-Man

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Passt nicht ganz, aber bin ich Kannibale, wenn ich gerne Berliner, Amerikaner usw. esse?
bleib ruhig dabei, Zigeunersosse passt schon und lecker sieht sie auch aus
..und übrigens, wie sieht es denn mit "Kinderschnitzel" aus, das findet man auch auf jeder Speisekarte :hmmmm:
Munter bleiben
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
wenn du über die Panier das Gedatsche drüberschüttest
Am Ende des Schnitzels sieht man doch die Panade und "Gedatsche" ist ja wohl ein böses Wort für die offensichtlich gelungene Soße.
Hätte ich gerne etwas von probiert.
Das Rösti vom Restaurant ist größer (oder das Schnitzel kleiner).
 

Ford Prefect

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Passt nicht ganz, aber bin ich Kannibale, wenn ich gerne Berliner, Amerikaner usw. esse?
Der Vegleich passt nicht, weil Berliner und Amerikaner im Gegensatz zu "Zigeuner" kein diskriminierendes Wort ist.
bleib ruhig dabei, Zigeunersosse passt schon und lecker sieht sie auch aus
Wieso kannst du entscheiden, ob es ok ist Zigeunersoße zu sagen?
..und übrigens, wie sieht es denn mit "Kinderschnitzel" aus, das findet man auch auf jeder Speisekarte
also bitte, das ist ja wohl noch weniger zu vergleichen als der "Berliner" und der "Amerikaner".

Abgesehen davon sieht die Soße wirklich ganz gut aus, auch wenn es nicht meine favorisierte Soßensorte ist.
 

Ford Prefect

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Muss vom Schnitzel beim nächsten Mal wohl vorher was ohne Soße drüber probieren. Mal schauen, ob die Panade dann doch knuspriger ist.
Na, auf diesen mutigen Versuch und das Ergebnis bin ich aber sehr gespannt :anstoޥn:

Bei Jägerschnitzel paniere ich gar nicht und bei z.B. Pfeffer(rahm)soße kommt die Soße in ein separates Schälchen.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Klasse ZIGEUNER-Soße !!!
Und klasse auch dass du bei dem Wort geblieben bist ... wo simmer denn :thumb2:
 

eibauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Natürlich darfst Du Zigeunersosse schreiben...man muss ja nicht jeden Humbug mitmachen..:-)

Einen Einwurf habe ich noch...
auf ein Schnitzel kommt bei uns...
höchstens ein Spiegelei oder ein Stück Zitrone :-)
 

Porsche junior

Grillkönig
Ja, ich habe wirklich zuerst überlegt, ob ich „Zigeuner“-Soße schreiben darf
lt. Heinz Becker handelt es sich bei deinem Gericht um ein "Schnitzel mit Migrationspanade"
Und das ist sehr gut gelungen!:pfanne:
 
OP
OP
Barman

Barman

Nachteule
Das Rösti vom Restaurant ist größer (oder das Schnitzel kleiner).
Das Schnitzel vom Restaurant ist kleiner. Man beachte auf beiden Bildern das Verhältnis zwischen Teller- und Schnitzelgröße :D . (Ich bin ja jetzt dank @pefra physikalisch geschult 🤣.) Dafür gibt‘s vom Restaurant immer 2 davon pro Portion und 3 Röstis. Da werde ich 2mal von satt. Das auf unserem Teller war mir auch zu viel. Aber so sind die Restaurants im Münsterland. Ich fragte mal bei einem Balkan-Restaurant im Ort nach, warum sie die Portionen so groß machen. Antwort: „Wenn wir weniger servieren, meckern die Gäste, dass der Teller nicht voll sei, und kommen nicht wieder.“
Am Ende des Schnitzels sieht man doch die Panade und "Gedatsche" ist ja wohl ein böses Wort für die offensichtlich gelungene Soße.
Zur Ehrenrettung von @pefra muss ich
1. eingestehen, dass ich auch diese Ecke natürlich mit der Soße in meinem Mund geschoben habe, und
2. bei der wissenschaftlichen Diskussion über den Vorteil von Panko gegenüber normalem Paniermehl hinsichtlich der Konsistenz einer Panade die Zigeunersoße wirklich „Gedatsche“ , weil verfälschend, ist.😂.

Hätte ich gerne etwas von probiert.
Ich melde mich rechtzeitig, wenn wir die Soße nochmal machen :D .

Einen Einwurf habe ich noch...
auf ein Schnitzel kommt bei uns...
höchstens ein Spiegelei oder ein Stück Zitrone :-)
Sowas gibt es bei uns auch, mit Spiegelei. Die werden dennoch paniert, mit zusätzlich gebratenen Zwiebeln und Speckwürfeln serviert und nennen sich dann “Westfälisches Schnitzel“.

Na, auf diesen mutigen Versuch und das Ergebnis bin ich aber sehr gespannt :anstoޥn:
Ich werde natürlich über das Ergebnis dieses waghalsigen Selbstversuchs berichten, wenn ich dazu danach noch in der Lage bin. Aber für euch mach ich doch (fast) alles 😂.

Ich wollte letztens bei unserem Wirt ein Jägerschnitzel bestellen, zum Abholen. Da sagt der doch, daß er nur wegen meinem Schnitzel seine Jäger nicht anschneidet.
Wie kannst du nur :o? Wenn du alle Jäger futterst, wer soll denn dann für leckeres Wild sorgen:lach: ?

lt. Heinz Becker handelt es sich bei deinem Gericht um ein "Schnitzel mit Migrationspanade"
Ich musste bei dem Begriff schmunzeln, aber so pauschal darf man die Soße dann doch nicht bezeichnen.

Klasse ZIGEUNER-Soße !!!
Und klasse auch dass du bei dem Wort geblieben bist ... wo simmer denn :thumb2:
Natürlich darfst Du Zigeunersosse schreiben...man muss ja nicht jeden Humbug mitmachen..:-)

Wie ich schon erklärte, habe ich den Begriff, den es schon seit 1903 gibt, ohne Wertung geschrieben.

@Ford Prefect, ein Begriff ist erst dann diskriminierend, wenn der betroffene Personenkreis es so empfindet, und nicht wenn „Außenstehende“ der Meinung sind.
Und da habe ich vor der Einstellung meines Threads im Internet gesucht, wie es die Sinti und Roma selbst sehen.

„Das Stigma, als sogenanntes Zigeunervolk zu gelten, habe für unzählige Jenische während des NS-Terrors den Tod bedeutet, erklärte der Vorsitzende des Bundesrates der Jenischen, Timo Adam Wagner. Dennoch müsse man in Sachen Zigeunersauce die Kirche im Dorf lassen. „Mal ganz im Ernst, was kommt denn dann als nächstes? Sinti & Roma-Sauce? Oder das Sinti & Roma-Schnitzel?“, fragte er. Zuvor hatte schon der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma erklärt, dass eine Umbenennung unsinnig sei. Dies ziehe die eigentlichen Anliegen der Roma und Sinti ins Lächerliche.“
Quelle: https://www.focus.de/politik/deutsc...otesten-weiter-zigeunersauce_aid_1124016.html

„Im August 2013 forderte ein Verein Forum für Sinti und Roma durch anwaltliche Schreiben mehrere Hersteller der Sauce zur Umbenennung, etwa in „Paprikasauce“ oder „Sauce Ungarischer Art“ auf. Weder der Bundesrat der Jenischen Deutschlands noch der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma schlossen sich an. Zwar sei „der Begriff Zigeuner nicht wertneutral … bis hin zu rassistischen Stereotypen“, „der Zentralrat habe aber zu keiner Zeit ein Verbot des Wortes gefordert“.“
„Die Sinti Allianz Deutschland lehnt die Umbenennung der Sauce ab und findet die gegenwärtige Diskussion als „unwürdig“. Der Begriff Zigeuner werde so zum Beispiel von den Sinti oft selbst verwendet. Damit positioniert sich die Sinti Allianz gegen die Meinung des Zentralrates Deutscher Sinti und Roma.“
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Zigeunersauce

Sogar beim Begriff „Zigeuner“ scheint es unterschiedliche Auffassungen bei betroffenen Interessenvereinigungen zu geben, ob dieser diskriminierend ist. Beim Begriff „Zigeunersoße“ sehen sie jedoch keine Diskriminierung.

Ich persönlich denke, dass es im historischen Kontext durchaus diskriminierend ist, jemanden als Zigeuner zu bezeichnen, so wie viele Sinti und Roma es empfinden. Nur wenn der ganz überwiegende Teil der Betroffenen Zigeunersoße ok findet, dann schließe ich mich deren Meinung an.

Ich wollte und will allerdings hier keine Grundsatzdiskussion eröffnen, sondern einfach nur meine Soße zeigen. Gerne kannst du in einem off topic eine entsprechende Debatte initiieren.
 
Oben Unten