• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zruck nach Bruck - Entführung - ...

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
... und Rezeptforderung!

Erpressung02.jpg


Schreibt alle eure Rezepte hier rein oder ich erschieße dieses Glas Marillen-Chutney!

Alle Espumas, Chutneys, Lämmer, Fische, Rippen und andere Schweinereien werden auch heuer wieder in ein Kochbuch aufgenommen!


Freitag

Bruckers Mex. Gulaschsuppe
Fleischwurst - Haxen zwischendurch
BruckerSchwieEl Krautsalatzu de Haxn
Bruckers Bratwürstl
Belzi 3-2-1-Ribs
BruckerSchwieEl was zum Kaffee
Waldwuserin Preissnschnitzel
Grillmönch Mutzbraten ? wie originoi schmölzer M.?
Airbag Schichtfleisch für unsern Wuser
Wurschbrater Thüringer
100Sport Roastbeef zwischendurch und Bruschetta nebenbei - dazu Ersatz für den Salzersatz (Murray River Flakes)
Wachaustrassler: Marillen-Chutney
Mr.T: Kochkäse
Angels Requiem: Kartoffelwaffeln
Waldviertler: Marillenfilets
Waldviertler: Wuchteln aus dem DO
Brucker Knutschkühe: 2 Enten
Cajun Chick: Nudelsalat süß/pikant


Samstag

Waldviertler: Speckwaffeln zum Frühstück
Taigawutz Netzkoteletts
Bruckers Kartoffelgratin
indian-griller Backribs
Caermsche: Nudelsalat und Kartoffelkasda
Tom: Süßes aus´m DO
Belzi : PP aus 2 oder 3 Nacken
Airbag Steckerlfisch
Belzi: Leberkäs-Lende im Speckmantel
Fleischwurst - Haxen zwischendurch
BruckerSchwieEl: Krautsalat u. Essigknödel zu de Haxn
C2310 Porchetta
indian-griller Zwiebeln
Waldwuser Brisket, als Mitternachtssnack
Steffmartl : ganzes Lamm vom Drehspieß
Wurschbrater Schwarzbier-Kümmel-Schaschlik
100Sport Roastbeef
SmoKing: Rollbratenbrötchen
...: Smokergemüse

Sonntag

da Tom/Tina: Pancakes,
Bacon und Rührei
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Indian-Griller

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Das ideale Geschenk für einen Franken :eastwood:
 

Belzi

Grillkaiser
Ok , dann will ich mal schnell :

Die Ribs waren von Rub und Soße her gesehen nach Admin :
Rezept - Babybackribs Niedertemperatur - Grillrezepte
Nur mit folgenden Unterschieden :
- das Originalrezept schickt die Ribs gleich in Jehova.
Ich mach 3-2-1 (120° / 170° / 120°)
- im Dry Rub weniger Rohrzucker , dafür etwas Paprika edelsüß
- die Soße reduziere ich nach der 2er-Phase nicht , sondern nehme zum Moppen selbstgebastelte BBQ-Sauce.

Leberkäs-Lende im Blätterteig-Speck-Mantel :

Die Lende wurde einen Tag vorher mit Magic Dust gepudert.
Dann ein Bacon-Nestz geflochten , je 500g Lende etwa auch 500g Fleischkäse (oder Leberkäse) auf dem Netz verteilt , etwa 1 cm dick.
Lende darauf und einrollen.
Blätterteig der Größe der gewickelten Lende anpassen , Lende auflegen und einrollen.
Mit der gut angedrücken Öffnung nach oben in ein Grillgerät geben und bei 180-200° (braucht der Blätterteig)indirekt in etwa 1-1,25 Stunden auf 63° KT hochziehen.
Zwischendurch den Blätterteig immer mal wieder mit zerlassener Butter bepinseln.
 

Cajun Chick

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sauber!

Echt ein cooles Foto, Indian Griller!
Danke für die Schmöckermöglichkeit in diversen Rezeptbüchleins von Raichlen.
Das Chutney war doch echt der Hammer, oder?

Es grüßt das Chickal :grün:
 
OP
OP
Indian-Griller

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
By Cajun Chick

Von mir auch, wenn auch vergleichsweise simpel:
Nudelsalat Süß/pikant:

- Penne
- Mais
- Bambussprossen in Streifen
- Paprika kleingehackt

alles Mischimaschi

Dressing:

- Sojasauce
- China-Würzmischung (nur a bissal)
- Salz, Pfeffer
- Limejuice
- Sauerrahm
- Wichtigstes Utensil: Frühlingsrollensoße süß/scharf aus Asia-Shop (egal welche - hatte eine mit höherem Ingwer-Anteil drauf)

Hätte mir noch eine Flasche Soße zum OT mitnehmen sollen, dann hätte der Salat noch mehr Pep gehabt (sorry, aber koche nicht so oft 1 kg Nudelsalat - verschätzt :-))
Versprochen: nächstes Mal grille ich auch was


By Cajun Chick
 
OP
OP
Indian-Griller

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Erste Zahlungen sind eingetroffen

"übeholt"

die ersten 3 Seiten von bisher 9

:Bruck:
 
Zuletzt bearbeitet:

Angels-Requiem

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Das Original hat Mag verbrochen. Hier:
http://www.grillsportverein.de/forum/kochecke/130235.htm?highlight=kartoffelwaffeln

Die waren zwar gut, hatten mir aber zu wenig Dampf.

Mein Rezept:
500 g gekochte Kartoffeln
3 große Zwiebeln (klein gewürfelt)
150 g zerlassene Butter
1/2 l Milch
4 Eier
1 Pk Backpulver
250 gr Mehl
frischer! schwarzer Pfeffer
Steinsalz
frische!!! Petersilie
frischer!!! Schnittlauch
Schinken

Kartoffeln reiben. Zwiebeln möglichst fein schneiden. Pfefferkörner frisch mahlen. Mittelgrob ist völlig ausreichend. Ordentlich Pfeffer gibt dem Teig Dampf. Salz aus der Mühle nach Gusto. Ich arbeite hier nach Gefühl. Vorsicht je nach Schinken wirds sowieso salzig.
Schinken fein gewürfelt oder in feine Streifen geschnitten. Zu grob macht die Struktur vom Teig kaputt. Ich nehme hier mittlerweile Schwarzgeräuchertes.
Das Wichtigste sind eigentlich die frischen Kräuter, denn die machen den Teig geschmacklich frischer und runden alles ab. Eine große Hand voll Petersilie und Schnittlauch fein schneiden und in den Teig mischen.

Tip zum Experimentieren: Bärlauch
 

Frank

.
10+ Jahre im GSV
Sonntagfrüh: da Tom/Tina: Pancakes, Bacon und Rührei

Das habe ich wirklich verrmisst. Und auch die Waffeln....

Das Frühstück und das Zusammensitzen in Weyarn am Sonntagfrüh hat mir sehr gut gefallen....da hat man auch noch den Airbagschorschi vor lauter Kopfweh trösten müssen....

bild_068.jpg
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Oiso:
Des Lamm war grad so gmacht wie ich schon im GSV-Grillbuch auf Seite 150 beschrieben hab.
ABER: diesmal im genialen Drehspiessgrill!

gruas da stefan
 

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV
Das habe ich wirklich verrmisst. Und auch die Waffeln....

Das Frühstück und das Zusammensitzen in Weyarn am Sonntagfrüh hat mir sehr gut gefallen....da hat man auch noch den Airbagschorschi vor lauter Kopfweh trösten müssen...
bild_068.jpg

...wir sind um 9 Uhr aufgestanden,und da ist schon eifrig zusammengeräumt worden.Hab ein paar Leute auch noch gefragt ob ich die Pancakes noch machen soll,aber da meines Erachtens kein Bedarf bestand,fielen die dann aus. :-(

...werden aber nachgeholt....:blinky:
 

wachaustrassler

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
IMG_9954.jpg


Die Chutney Familie bittet dringend um alle Rezepte damit die Familie wieder vereint ist und gemeinsam verspeist werden kann:rotfll:

ach ja hab auch noch ein Rezept mit Marillen

1 rote Paprika
1 gelbe Paprika
2 große reife Paradeiser(Tomaten)
6 reife Marillen

diese werden über dem Feuer in der SFB so lange gegrillt bis sie von allen Seiten verkohlt sind
(die Marillen eher nur indirekt wegen dem Fruchtzucker!) danach abkühlen lassen und die Haut entfernen.

Alles grob zerhacken und in einem großem Topf mit 120 ml Wasser und den restlichen Zutaten

100gr fein gehackte rote Zwiebel
2 Knoblauchzehen zerdrückt
60ml Most- oder Apfelessig
70g Rohrzucker
2El Dijonsenf
2El Tamarindensaft
1El Sojasauce
1 Zimtstange
2Tl frischen gehackten Thymian
2Tl frischen gehackten Majoran
1Tl gemahlener Kümmel
Salz und Pfeffer
1-2 Chili (je nach belieben verwenden)

dieses ca. 30 Minuten leicht köcheln lassen (umrühren nicht vergessen)
Rezept in Anlehnung an Raichlen > Mark Militellos Mango Barbeceusauce
 
OP
OP
Indian-Griller

Indian-Griller

Häuptling Krummer Rücken
10+ Jahre im GSV
Bieette, Biette, Bitte helft der armen Chutney Familie, damit kein Unglick gschicht!


Rezepte die schon auf die eine oder andere Weise zu mir gefunden haben sind Grün, alles andere, auch die Espumas und vielleicht noch mehr, ich hab nicht alles gesehen, bitte noch posten

Freitag

Bruckers Mex. Gulaschsuppe
Fleischwurst - Haxen
BruckerSchwieEl Krautsalatzu de Haxn
Bruckers Bratwürstl
Belzi 3-2-1-Ribs
BruckerSchwieEl was zum Kaffee (Auszogene?, ...)
Waldwuserin Preissnschnitzel
Grillmönch Mutzbraten ? wie originoi schmölzer M.?
Airbag Schichtfleisch für unsern Wuser
Wurschbrater Thüringer
100Sport Roastbeef zwischendurch und Bruschetta nebenbei - dazu Ersatz für den Salzersatz (Murray River Flakes)
Wachaustrassler: Marillen-Chutney
Mr.T: Kochkäse
Angels Requiem: Kartoffelwaffeln
Waldviertler: Marillenfilets
Waldviertler: Wuchteln aus dem DO
Brucker Knutschkühe: 2 Enten
Cajun Chick: Nudelsalat süß/pikant


Samstag

Waldviertler: Speckwaffeln zum Frühstück
Taigawutz Netzkoteletts
Bruckers Kartoffelgratin
indian-griller Backribs
Caermsche: Nudelsalat und Kartoffelkasda
Tom: Süßes aus´m DO (Ungarische Schokoschnecken?)
Belzi : PP aus 2 oder 3 Nacken
Airbag Steckerlfisch
Belzi: Leberkäs-Lende im Speckmantel
Fleischwurst - Haxen zwischendurch
BruckerSchwieEl: Krautsalat u. Essigknödel zu de Haxn
C2310 Porchetta
indian-griller Zwiebeln
Waldwuser Brisket, als Mitternachtssnack
Steffmartl : ganzes Lamm vom Drehspieß
Wurschbrater Schwarzbier-Kümmel-Schaschlik
100Sport Roastbeef
SmoKing: Rollbratenbrötchen
...: Smokergemüse
 
Zuletzt bearbeitet:

Belzi

Grillkaiser
Das PP-Rezept hab ich flugs bei unserm Wuser ausgeliehen :
http://www.grillsportverein.de/forum/smoker/129694.htm

Allerdings auf die vom Steffe angegebene Menge niemlas 2 EL schwarzen Pfeffer,
sondern 2 TL.
Dann das Ganze nach Fertigstellung einfach mit etwas mehr Ketchup eingedickt und nach Gusto abgeschmeckt.

Wuser hatte in dem Sinne recht , dass ein flüssig gerubbtes PP schneller fertig ist als ein trocken gerubbtes.
Im Gegensatz zu ihm habe ich die Nacken nicht mit dem Wetzstahl traktiert , sondert den Rub auch gespritzt.
 

Belzi

Grillkaiser
Nachtrag :

Die Jalapeno-Poppers.

Recht einfach und im Forum schon oft beschrieben.
Auf einem OT braucht man allerdings 4 Leute dazu.
Der erste , Belzi , schneidet den Jala`s den Stiel ab und köpft sie.
Der zweite , Indian , höhlt sie mit dem Stiel eines Kaffeelöffels aus.
Weil der erste nun wieder Zeit hat , stopft er vorher in Streifen geschnittenen Cheddar hinein.
Der dritte im Bunde , am Besten ein Renkenbändiger , umwickelt die Jala`s mit Bacon.
Im Smoker oder auch in der Kugel sollten sie bei ca.180° nach etwa 20min. fertig sein ,
damit der vierte Mann , vorzugsweise ein Taigawutz , den ersten Jalapeno heiss probiert.

Der Rest geht dann in die Geschichte ein...:rotfll:
 

waldwuser

zini
10+ Jahre im GSV
Meine Brisket Variante. Äussersst Minimalistisch.

Rinder Brust zurechtputzen.
pro ca. 1kg Fleisch:

3 El Bockshornkleesaat geschrotet
1 Tl grober, schwarzer Pfeffer
1 Tl Grobes Salz
etwas Rapsöl (o.ä.)
Bier

das Fleisch ölen, und mit den Gewürzen ordentlich einmassieren.

Auf den Smoker damit, für 3-4 Std. bei 100-110° Gt. (Rebenholzrauch) Wenn die Fleischsäfte anfangen auszutreten die Brust in eine Edelstahlwanne, offen für weitere ca. 3 Std. bei ebenfallls ca. 100-110°C Wenn die Kt 70°C erreicht hat, etwas Flüssigkeit in die Wanne giessen (hier war es Bier, hab aber auch schon mit Rotwein gemacht). Die Schale dicht mit Jehova abschliessen und die Kt auf 92°C ziehen. Dauert bei ewas höherer Temp (~130°C) nun ca. 2-3 Std. 20-30 min Ruhen lassen, und dünne Scheiben aufschneiden und geniessen.

Hab ich hier schon mal gemacht:

http://www.grillsportverein.de/forum/smoker/118651.htm

Jürgen vom Prinzip her auch, nur anderer Rub:

http://www.grillsportverein.de/forum/smoker/132082.htm

Gruss Steffe
 

waldwuserin

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Meine Preisenschnitzel sind auch ganz einfach:

Schnitzel panieren, in der Pfanne rausbraten, rein in die Peka oder Bratraine.
gewürfelten Speck und Zwiebeln anbraten, Sahne dazu Gekörnte Brühe Pfeffer zum abschmecken, über die Schnitzel gießen. Dann geriebenen Emmentaler drauf und backen bis der Käse geschmolzen ist.

Fertig

Gruß Ivonne
 
Oben Unten