• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zubereitung eines Dry aged Tomahawk Steak auf dem Gasgrill

Canensis

Fleischzerleger
Hallo Leute,

ich habe am Samstag bei der Metro in Neuss ein Dry Aged Tomahawk gekauft. Das gab es wegen des nur noch kurzen MHD um 50% reduziert, also für (festhalten) 14 Euro das Kilo!
Ich habe nun hier im Forum rauf und runter gelesen und auch diverse andere Quellen im www nachgeschaut, doch ich bin immer noch ein wenig unsicher wegen der Zubereitung. Anscheinend gibt es mindestens 100 verschiedene Methoden...
Morgen Abend soll das Steak auf den Grill und so ist mein Plan bis jetzt:

1. Fleisch bereits mittags aus dem Kuhlschrank holen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.
2. Gasgrill auf 250-300 Grad hochheizen, zwischendrin Bierchen trinken.
3. Das Steak ungewürzt für insgesamt 4 Minuten je Seite scharf auf direkter Hitze anbraten. Zwischen dem Wendevorgang Bierchen trinken.
4. Danach das Steak auf den Warmhalterost legen und ein Fleischthermometer einsetzen, Garraum auf ca. 120 Grad abkühlen lassen.
5. Steak auf 55 Grad KT ziehen lassen. (Wieviel Bierchen muss ich zwischenzeitlich trinken bzw. wie lange wird das schätzungsweise dauern?)
6. Danach in Jehova 5 Minuten ziehen lassen, Salzen und Pfeffern. (Habt Ihr einen Geheimtipp für Steaksalz?)
7. Fertig?

Wie findet Ihr meinen Plan? Kann ich das so machen oder habt ihr noch gute Ratschläge für mich?

Lieben Dank schonmal für Eure guten Tips!
 

Fulltime Griller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
1. Musst du nicht schon mittags rausholen. Hängt aber etwas von der Größe des Stücks ab.
2.-5. in Ordnung
6. Lass den Alukram beim Steak weg...wozu nochmal ziehen lassen, wenn du es eh bei niedriger Temperatur gar ziehst. Geh dabei auch besser auf 100° runter. Jehova zerstört dir höchstens die Kruste weil das Stück "schwitzt".
7. guten Appetit!
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
@Canensis

Morgen,
also zu Mittag musst du das Teil nicht schon rausholen ausm Kühli,
zu 3: tja, das hängt halt davon ab, wie dick/groß/schwer dein Stück ist ... auch das ungewürzte ist eine Glaubensfrage, ich salze immer 30 min vorher mit grobem Meersalz, und putze die Reste vorm Auflegen wieder ab ...
zu 5: ausreichend eingekühlte :D, zum anderen wiederum, kommt drauf an wie dick/.... etc etc .. ich hab mir mal ein Hochrippensteak mit 1,6 kg gmacht .. 4 min auf jeder Seite, danach in den Ofen bei 100° .. Thermo rein ... das hat 50 min gedauert, bis es auf 54 oder 55° war :woot:
würde in diesem Zeitraum dann aber den Bierkonsum etwas zrückdrehen, damit vom Steak auch noch was hast :D :D :D :D :D

:weizen:
 

DerHoss

Master of Mega OT
5+ Jahre im GSV
Supporter
Vier Minuten pro Seite also 120/120/120/120 ist zu viel.

Dann besser 90/90/90/90 oder wie bei mir 60/60/60/60

Zugegeben der Grill war auch Ultra heiß.
 
OP
OP
Canensis

Canensis

Fleischzerleger
Soooo.....was soll ich sagen...es war ein supergeiles Stück Fleisch...

Hier erstmal ein paar Bilder...

Ich habe einen sehr guten Australier um Rat gefragt, er hat mich während der Zubereitung sehr unterstützt... :voll:
Danke Vasse Felix...

IMG_1333.JPG


:muh:
IMG_2843.JPG

IMG_4568.JPG


Auf den guten Rat von @pefra habe ich das Fleisch doch vorab gesalzen....

Den Grill auf knapp 300 Grad geheizt und dann das Fleisch drauf....
IMG_2672.JPG


Branding beim Wenden könnte besser sein...keine neue Erkenntnis: Ich brauche einen größeren Grill mit mehr Power.... Wer sagts meiner Göga?
:inquisition: :whip:

IMG_4392.JPG


Wie angekündigt, gab es vier Minuten von jeder Seite und danach Warmhalterost mit Fleischthermometer...ich muss allerdings sagen, dass ich ein bisschen Schwierigkeiten hatte, den Grill auf Konstant 100 Grad zu bringen....

Nach etwa 50 Minuten und 55 Grad KT habe ich das Fleisch dann ungeduldig vom Grill geholt...es roch die ganze Zeit schon himmlisch nach Steak...

:steak:


IMG_5292.JPG
IMG_2128.JPG


IMG_2991.JPG

Das Fleisch war saulecker, die Röstaromen kamen super zur Geltung...schon ein tolles Stück Fleisch...ich kann schon verstehen, warum Tim Wiese sich das Zeug täglich kiloweise reinhaut...
 

Anhänge

Fulltime Griller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Sauber gemacht. Gargrad ist immer abhängig vom Mögen oder eben nicht. :)
Ich hätte da bestimmt gerne mitgegessen.:D
 
OP
OP
Canensis

Canensis

Fleischzerleger
Und ja, es hätte ggf. auch noch ein paar Minuten auf dem Grill liegen bleiben können, aber ich mag es tendenziell eher rare....
 

Fulltime Griller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Und ja, es hätte ggf. auch noch ein paar Minuten auf dem Grill liegen bleiben können, aber ich mag es tendenziell eher rare....
Ach alles gut. :) Ich mags in der Regel eher ein wenig mehr Richtung medium. Das ist aber auch abhängig vom Teilstück.
Von daher hoffe ich, dass du das nicht als etwaige Kritik aufgefasst hast.
 

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
wunderbar, oder ??
:thumb2:

Gargrad ist eine persönliche Sache, mir hätts auch gepasst :D

:weizen:
 

JPsy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Sieht super aus, ich würds so essen - und dabei dachte ich auch 4 Minuten pro Seite wäre zuviel.
 

hochzurost

Fleischmogul
Verdammt geiles Steak :-)
 
Oben Unten