• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zubereitung von marinierten Schweinesteaks

stickle

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
In meiner Nachbarschaft hat ein neuer Metzger eröffnet, der qualitativ hochwertige, marinierte Schweinesteaks anbietet.

Nun stellt sich mir die Frage, ob es geschmacklich einen Unterschied machen würde, diese auf dem Cobb-Grill oder auf dem Küchenherd in der Pfanne zu braten?
 

dsdgs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ja das macht einen Unterschied!
bei marinierten Steaks in der Pfanne liegen die Steaks dann in der verbrannten Marinade, während das beim Grill nach unten abläuft...

grillt man beim Cobb auf einer Platte oder auf einer art Rost?
bei Platte kann es sein das das auch keinen großen Unterschied macht
 
OP
OP
S

stickle

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
müsste man die marinade bei einem gasgrill wie dem q120 auch abmachen?

im moment ist der cobb nämlich noch nicht benutzt und ich könnte ihn gegen einen weber gasgrill austauschen. holzkohle erlaubt der mietvertrag leider nicht.
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Marinade...das Fleisch sollte darin ziehen. Danach braucht man sie nicht mehr, da in den meisten Fällen a.) die Gewürze verbrennen und b.) die Marinade in die Glut tropft.
So kenn ich es noch aus der "Flachgrillzeit" und halte mich heute noch daran.
 

Papa Mausbär

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Marinade...das Fleisch sollte darin ziehen. Danach braucht man sie nicht mehr, da in den meisten Fällen a.) die Gewürze verbrennen und b.) die Marinade in die Glut tropft.
So kenn ich es noch aus der "Flachgrillzeit" und halte mich heute noch daran.
Und dem ist nichts hinzu zu fügen!
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Marinade...das Fleisch sollte darin ziehen. Danach braucht man sie nicht mehr, da in den meisten Fällen a.) die Gewürze verbrennen und b.) die Marinade in die Glut tropft.
So kenn ich es noch aus der "Flachgrillzeit" und halte mich heute noch daran.
Kommt ja auf die Konsistenz der Marinade an.
Aber ich habe noch niemals die Würze, sprich die Marinade, vom Fleisch gewischt, nur damit diese nicht in die Glut tropft. Das wäre meines erachtens, trotz Flachgrillens-Zeiten, immer noch kontraproduktiv.

Oder verstehe ich was falsch?
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein gutes Beispiel sind viellicht die marinierten Bauchlappen, die triefent von Marinade, vom Metzger in eine Tüte gepackt werden.
Wenn Du die auf den Grill ballerst....laufen meine Nachbarn amok.
Machst Du die Marinade runter (man muss nicht waschen, geht auch tupfen), klappts auch mit dem Nachbarn (Rauchentwicklung).
Geschmacklich...0 Unterschied.
 

w.lan

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Kommt ja auf die Konsistenz der Marinade an.
Aber ich habe noch niemals die Würze, sprich die Marinade, vom Fleisch gewischt, nur damit diese nicht in die Glut tropft. Das wäre meines erachtens, trotz Flachgrillens-Zeiten, immer noch kontraproduktiv.

Oder verstehe ich was falsch?

DAMIT IST NICHTS MEHR HINZUZUFÜGEN.:thumb1:
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Ein gutes Beispiel sind viellicht die marinierten Bauchlappen, die triefent von Marinade, vom Metzger in eine Tüte gepackt werden.
Wenn Du die auf den Grill ballerst....laufen meine Nachbarn amok.
Machst Du die Marinade runter (man muss nicht waschen, geht auch tupfen), klappts auch mit dem Nachbarn (Rauchentwicklung).
Geschmacklich...0 Unterschied.
Das meinte ich halt mit der Konsistenz der Marinade. So kenne ich die leider (oder doch besser) hier nicht. Das einzigste was bei mir vom Bauchfleisch in die Glut tropft ist das schmelzende Fett.

Allerdings kann ich mich noch gut an ein paar Steaks aus dem Feinschmecker-Punkt, der damals mal im Ahrens in MR unten drin war, erinnern. Die trieften so durch Öl, und wie es üblich war zu der Zeit, habe ich die beim Grillen mit Bier abgelöscht. Danach schmeckte alles gleich da keine Gewürze mehr vorhanden waren.
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Mark,
alles kein Problem.
Wen ich aber die Entwicklung von Benzpyren vermeiden kann, tue ich es.

Übrigens, wir sollten uns mal zum grillen verabreden :anstoßen::essen!::trinkbrüder:
 
G

Gast-lgYQr

Guest
Mark,
alles kein Problem.
Wen ich aber die Entwicklung von Benzpyren vermeiden kann, tue ich es.

Übrigens, wir sollten uns mal zum grillen verabreden :anstoßen::essen!::trinkbrüder:
Gerne, da bin ich der letzte der was dagegen hat und das Wetter wird ja erst. :thumb2:

Das Benz... muss ich erstmal googeln... :lol:

Bis später :2prost:
 
Oben Unten