• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zündknopf Q1200 zusammenbauen

stefan1304

Militanter Veganer
Hallo Leute,

hat jemand eine zündende Idee bzw. eine Anleitung, wie ich den verdammten Zündknopf vom Q1200 wieder zusammenbekomme?
Bei der Reinigung hatte ich auf einmal das ganze Ding in seinen Einzelteilen in der Hand. (siehe Foto).

Ist das hinzubekommen oder soll ich besser gleich ein neues Kit bestellen? Leider habe ich keine Anleitung oder Video gefunden, wo es um den Knopf und seine Einzelteile geht.
Danke schon mal vorab. Evtl. hatte ja wer schon mal das gleiche Problem.

knopf_1.jpg
 

Delicatus

Forumspoet
10+ Jahre im GSV
Hi Stefan,

würde mich auch interessieren, hab auch einen Q1200.
Frag doch mal bei Weber nach ob sie dazu eine Antwort haben. Die haben auch eine Hotline glaube ich.

Grüße Stephan
:prost:
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
5+ Jahre im GSV
Supporter
@stefan1304 Gründlicher suchen kann helfen... :zaunpfahl:

Dieses Video sollte es beschreiben:

 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
5+ Jahre im GSV
Supporter
Und an welcher Stelle im Video finde ich jetzt, wie ich aus meinen Einzelteilen den Zündknopf wieder korrekt zusammensetze... ? ;-)
Ich will dir keineswegs zu nahe treten, aber im Video ist doch klar ersichtlich wie welche Teile zueinander gehören....mit etwas techn. Verständnis und Fingerfertigkleit stellt ein Zusammenbau also kein Problem dar.
Das ist ein simpler Zünderknopf und keine Raketentechnik.
Sorry, wenn du jedoch damit schon Probleme hast dann ist wohl eine Ersatzbestellung für dich die bessere Wahl ;-)
 
OP
OP
S

stefan1304

Militanter Veganer
Dann erleuchtet uns alle und erzählt doch mal, wo z.b. der kurze Gummi ganz links auf dem Bild gehört....
Ohne mir selbst zu nahe zu treten; wenn ich das ding nicht gerade konstruiert habe, weiß ich nicht wo / wie das zusammen gehört.
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
5+ Jahre im GSV
Supporter
Um dieses simple Ding zu verstehen muss man es nicht konstruiert haben. Nun ja, wie auch immer...... :blinky:

Hier die Reihenfolge für den Zusammenbau:

Als erstes muss die Gummimanschette auf den Druckknopf.
Am Druckknopf gibt es eine Nut in der die Manschette mit ihrer Wulst hineingedrückt wird.
Sieht dann danach so aus....

IMG_20210414_162025.jpg


Im nächsten Schritt wird der Halter auf den anderen Seite der Manschette eingedrückt. (ähnliche Vorgehensweise als wenn man einen Fahrradreifen auf die Felge zieht)
Auch der hat eine Nut zur Aufnahme der Manschettenwulst.
IMG_20210414_162008.jpg


Danach wird die Verschlusseinheit aufgesetzt und mit etwas Druck über den Gummiring gepresst. Wenn es korrekt eingepresst wurde spürt man das in den Fingern.

Komplettiert sieht das so aus....
IMG_20210414_163648.jpg


Der Gummiring links auf deinem Bild gehört letztendlich in das Gehäuseloch im Rahmen bevor Zünderknopf / Batteriehalterung eingeschraubt werden und soll vor Feuchtigkeit / Vibrationslockerung schützen.
Kann beim 1200er aber auch sein das dieser Ring direkt als Pufferung an der Zündereinheit seinen Platz hat - einfach mal ausprobieren.

Alles ganz easy, oder? ;-)
 
OP
OP
S

stefan1304

Militanter Veganer
Um dieses simple Ding zu verstehen muss man es nicht konstruiert haben. Nun ja, wie auch immer...... :blinky:

Hier die Reihenfolge für den Zusammenbau:

Als erstes muss die Gummimanschette auf den Druckknopf.
Am Druckknopf gibt es eine Nut in der die Manschette mit ihrer Wulst hineingedrückt wird.
Sieht dann danach so aus....

Anhang anzeigen 2498099

Im nächsten Schritt wird der Halter auf den anderen Seite der Manschette eingedrückt. (ähnliche Vorgehensweise als wenn man einen Fahrradreifen auf die Felge zieht)
Auch der hat eine Nut zur Aufnahme der Manschettenwulst.
Anhang anzeigen 2498098

Danach wird die Verschlusseinheit aufgesetzt und mit etwas Druck über den Gummiring gepresst. Wenn es korrekt eingepresst wurde spürt man das in den Fingern.

Komplettiert sieht das so aus....
Anhang anzeigen 2498128

Der Gummiring links auf deinem Bild gehört letztendlich in das Gehäuseloch im Rahmen bevor Zünderknopf / Batteriehalterung eingeschraubt werden und soll vor Feuchtigkeit / Vibrationslockerung schützen.
Kann beim 1200er aber auch sein das dieser Ring direkt als Pufferung an der Zündereinheit seinen Platz hat - einfach mal ausprobieren.

Alles ganz easy, oder? ;-)


Super, danke Dir. Das ist doch mal richtig klasse. Jetzt würde ich dir doch glatt n Bier ausgeben :-)
Wenn ich es jetzt nicht schaffe, liegt es ausschließlich an mir. Vielen Dank nochmal, ich versuche mein Glück.
 

Quali-Fire

¯\_(ツ)_/¯
5+ Jahre im GSV
Supporter
Super, danke Dir. Das ist doch mal richtig klasse. Jetzt würde ich dir doch glatt n Bier ausgeben :-)
Wenn ich es jetzt nicht schaffe, liegt es ausschließlich an mir. Vielen Dank nochmal, ich versuche mein Glück.
Kein Ding - gutes Gelingen. :thumb2:
Ansonsten bei weiteren Fragen fragen und Bilder einstellen.
Kurze Info über den Ausgang dieser Aktion wäre super.
 
OP
OP
S

stefan1304

Militanter Veganer
Gerade getestet, funktioniert wieder alles einwandfrei. Die korrodierten Flächen für Minus / Pluspol noch mit Schmirgelpapier und Pinzette gereinigt. Alles wieder perfekt. Ich habe mit der Manschette zu kompliziert gedacht. Mit deinen Bildern war es ein Kinderspiel. Danke nochmal.
 
Oben Unten