• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zweierlei Rehrücken im Joe

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Nachdem wir aus dem Urlaub zurück sind und wieder im Arbeitsalltag gefangen brauchte ich mal wieder was leckeres zu essen und da sich Besuch angekündigt hatte konnte endlich mal der Rehrücken aus dem Froster befreit werden , der schon eine ganze Weile dort zugebracht hat , da das Stück für uns allein zu groß war .
Etwas enttäuscht war ich allerdings das die Filets gefehlt hatten die hatte sich sozusagen die Jäger eingeheimst
Das Stück wog mit Knochen knapp zwei Kilo und war in zwei Hälften geteilt ich entschied mich nach etwas Recherche ein Stück komplett zu lassen und eins auszulösen , damit ich mit den Abschnitten vom parieren und den restlichen Knochen eine Soße produzieren kann .
Die fertigen Stücke habe ich ganz leicht mit Olivenöl eingerieben und mit ein paar Kräutern in den Kühlschrank verfrachtet, dort sollten sie bis zum Abend etwas Geschmack annehmen .

29694EE9-E90D-4ECD-9DCC-128515188E71.jpeg


1251F1DC-E8A0-44FF-8FF0-697C72D88893.jpeg


6A1D70F0-4D2F-4881-B854-94C066E95B12.jpeg


D674DF2C-F38B-4058-A679-1E03DBEC68CF.jpeg


8868E116-1BE2-40C4-A90E-06113358AEFD.jpeg
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das kann nur gut werden. Da muss man kein Hellseher sein.

Gruß Dingo
 
OP
OP
H

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Kurz nach 5 hatte ich den Grill angezündet weil ich ca. halb 6 das Fleisch auflegen wollte . Geplant hatte ich 1,5 Stunden bei circa 110°. Die Temperatur passte laut Deckelthermometer und es konnte los gehen, allerdings kam der Schock als ich das Fleisch auflegen wollte und das Thermometer auf der Rostoberfläche anbrachte und dort 150° angezeigt worden dann habe ich mit allen Mitteln versucht die Temperatur zu drücken das ging aber nur bedingt. Ich habe meine Tropfschale schnell mit Wasser gefüllt und versucht alle Ventile soweit wie möglich zu zu machen dann habe ich mir gedacht egal dann wird es halt eher essen geben . Es ging dann ganz gut und der Joe pegelte des sich so circa bei 125° ein . Die Kerntemperatur von Fleisch stieg gemächlich an und als sie knapp 50° erreichte habe ich die beiden ausgelösten Rücken scharf auf dem Thüros angegrillt und mit in den Joe gegeben, Das hat ziemlich gut funktioniert und alles hat noch circa 20 Minuten ziemlich zeitgleich 60° Kerntemperatur die ich auch so
318CD954-5ED9-4FB9-B596-AAF45AC683ED.jpeg
7F41F214-78F5-4255-B51C-8E74F86EFFDC.jpeg
71DE54F1-5EB8-4445-91F0-54C5EB6269C6.jpeg
38331955-AC54-41D0-BEC6-224E4FB0911F.jpeg
angestrebt hatte .
 
OP
OP
H

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Dann ging’s aufs Brett und es wurde angeschnitten und leicht mit mehr Salz und etwas Pfeffer gewürzt als erstes das komplette Stück die ausgelösten Teile konnten noch etwas ruhen . Das auslösen der beiden Rücken ging ganz gut man musste sogar aufpassen dass man das Fleisch nicht zerdrückt so zart und saftig war es und es gab auch gleich das erste Stück zur direkten Verkostung
LECKER! Es hatte keinen lebrigen Geschmack war von der Konsistenz her zart und saftig und auch die Gewürze hielten sich dezent im Hintergrund ich war super zufrieden mit dem Ergebnis und auch mein Kumpel fand es sehr lecker . Dazu gab es Spätzle, Kräuterbaguette und Gnocci-Salat mit Petersilienpesto

3CA67C28-DAE3-45EA-8789-66648655BF24.jpeg


393D1D1F-96CE-4553-A8B7-E89B3BE2B69F.jpeg


83945332-5CD9-45D5-A8B2-BF5CA722C74B.jpeg


27FB0071-1DEB-4431-9D26-DDB0B630DC86.jpeg
 
OP
OP
H

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Das war schon mal ziemlich lecker , danach kamen die beiden ausgelösten Stücke auf das Brett und auf die Teller und was soll ich sagen das war noch mal eine ganze Spur besser das Fleisch war noch besser von der Konsistenz her , etwas bis fester und nicht zu weich als das vorherige und trotzdem super saftig und auch der Geschmack war meiner Meinung nach besser als der vom ganzen Stück ich war richtig zufrieden mit dem Ergebnis auch da gar gerade war mit 60° Kerntemperatur für meinen Begriff sehr in Ordnung ich möchte es gar nicht unbedingt anders haben

C39AE5B2-7B3B-44FF-9EC9-8435F9A3E3A4.jpeg


A9ADFFAE-0A2C-4FF1-96F8-9505858FB387.jpeg


79943999-D740-4F74-AF1B-6566128E6BB7.jpeg
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wusste ich doch das es spitze wird.

Gruß Dingo
 
OP
OP
H

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Als Nachtisch sollte es eigentlich Parfait und Melone geben wir haben uns aber dann dazu entschieden, die restlichen Brötchen zum Frühstück zu holen und damit den Rest der Sauce aufzutunken die war nämlich auch sehr lecker. Alles in allem war es ein sehr gelungener Grillabend mit zufriedenen Gästen und einem zufriedenen Gastgeber , der sich dann ein genüssliches Feierabendbier gegönnt hat 🍺
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Sieht super aus. Danke fürs teilhaben lassen. So hätte mir das auch geschmeckt. :D
 
OP
OP
H

hollywood2

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Na vielen Dank für die Rückmeldungen. Luft nach oben ist schon noch , für das erste Mal war ich zwar ganz zufrieden aber zumindest beim drum rum so hätte ich mir vorgewärmte Teller gewünscht und auch etwas mehr Zeit vernünftige Fotos zu machen und ganz ehrlich gesagt hatte ich eigentlich nach dem vorbereiten gedacht ich beginne den thread schon eher, aber hatte dann etwas Angst alles zu verkacken 😉 und mich zu blamieren naja das ging ja halbwegs gut und ich freue mich aufs nächste Mal
Ich glaube ich brauch anderes Geschirr die Teller sehen auf den Fotos einfach scheiße aus 🤣
 

Hualan

Mr. Caveman & Eure Majestät
5+ Jahre im GSV
Ein wirklich sehr schöner Bericht! Das Fleisch, die Fotos und natürlich die Zubereitung gefallen mir ausgesprochen gut. Toll gemacht :thumb2:
 
Oben Unten