• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zwiebelkuchen Fehlersuche

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Mahlzeit. Gestern Abend hatte ich sturmfrei und Lust auf Zwiebelkuchen aus dem 3l DO. Leider gab's ein Zeit- und ein Hefeteigproblem.
Erstmal paar Bilder:
Die Zutaten :
uploadfromtaptalk1348311360515.jpg

Der Anfang:
uploadfromtaptalk1348311388973.jpg

Das Setup mit 2 brekkis unten und 15 oben
uploadfromtaptalk1348311420884.jpg

Das Problem nach 2 Stunden (!!!) :
uploadfromtaptalk1348311444816.jpg


Dann hab ich ihn noch 30min im BO bei 200grad gehabt.
Der Teig war noch halb roh! Aber die unteren 2mm wie Keks! :( Das fucking Zeug ist zwar nach dem Anrühren in der Schüssel unter der Bettdecke aufgegangen (30min) aber dann im Topf nicht mehr. Woran kann das liegen? War der Belag zu dick? (2cm) oder muss ich den Teig im DO erst ne Weile backen, bevor der Belag drauf kommt? Oder weil der Dopf nicht 100% dicht schließt? Oder noch andere Möglichkeiten? Gegessen hab ich das Ding trotzdem. War saulegger! :)
Jetzt geh ich die Tonne heizen, heut abend solls Spanferkelkeule geben...

via Tapatalk
 

Anhänge

  • uploadfromtaptalk1348311360515.jpg
    uploadfromtaptalk1348311360515.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 774
  • uploadfromtaptalk1348311388973.jpg
    uploadfromtaptalk1348311388973.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 803
  • uploadfromtaptalk1348311420884.jpg
    uploadfromtaptalk1348311420884.jpg
    54,4 KB · Aufrufe: 852
  • uploadfromtaptalk1348311444816.jpg
    uploadfromtaptalk1348311444816.jpg
    79,3 KB · Aufrufe: 772

franzvonhahn

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schieb... das interessiert mich auch. Zwiebelkuchen hab' ich noch nicht gemacht. Kannst du mal detailliertere Rezeptangaben machen, bitte-insbesondere, welche Mengen du verarbeitet hast und den Becherinhalt beschreiben.
 

da Tom

Dr. DO-little
10+ Jahre im GSV

wie viel Teig hast Du für den Kuchen gemacht ??

Das Setup mit 2 brekkis unten und 15 oben

unten zu wenig Brekkies.Ich geben bei Hefeteig unten immer 8 Stück,aber nur die ersten 10 Min.,dann entferne ich wieder 3 bis 4 Stück und lege sie oben auf.

( Das fucking Zeug ist zwar nach dem Anrühren in der Schüssel unter der Bettdecke aufgegangen (30min)

war es unter Decke noch warm ??.Ich stelle die Schüssel mit dem Teig immer auf einen Schrank,oder an einen warmen Ort.

aber dann im Topf nicht mehr.

nach dem Ausrollen lasse ich den Teig noch ca. 20 min.im vorgewärmten Dutch Oven gehen bevor ich ihn backe.

Woran kann das liegen? War der Belag zu dick? (2cm)

schon zu dick,höchstens 1 cm.,wurde der Rand hochgezogen ??
oder muss ich den Teig im DO erst ne Weile backen, bevor der Belag drauf kommt?

hier gibt es mehrere Möglichkeiten,auch mit "blind" gebackenen Boden

Oder weil der Dopf nicht 100% dicht schließt?

egal,ob der Deckel 100%ig dicht ist.

also nicht unterkriegen lassen und nochmal probieren.Bei mir klappt auch nicht immer alles auf´s erste Mal.
:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
W

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
Moin Moin, erstmal vielen Dank für die umfangreiche Antwort! Genau sowas hab ich mir hier erhofft. :) :prost:

Das Rezept war von hier

wie viel Teig hast Du für den Kuchen gemacht ??
Da es sich im Original um einen 12er handelt, habe ich die Mengen grob halbiert. War wohl immernoch zu viel. Der Teig am Topfboden war ja nach dem reindrücken immernoch ca 0,5cm hoch, Rand >1cm

unten zu wenig Brekkies.Ich geben bei Hefeteig unten immer 8 Stück,aber nur die ersten 10 Min.,dann entferne ich wieder 3 bis 4 Stück und lege sie oben auf.
Muss ich mal probieren. Bin vom Originalrezept ausgegangen und hab nur 2 Stück drunter gehabt. Der Teig war von unten dann auch dunkel - nur eben nicht "aufgegangen".

war es unter Decke noch warm ??.Ich stelle die Schüssel mit dem Teig immer auf einen Schrank,oder an einen warmen Ort.
Im Schlafzimmer sind ca 15Grad. Unter der Decke war es zu dem Zeitpunkt nicht viel wärmer. Wobei der Teig ja eigentlich in den 30min ganz gut gegangen ist...

nach dem Ausrollen lasse ich den Teig noch ca. 20 min.im vorgewärmten Dutch Oven gehen bevor ich ihn backe.
Ich hab ihn mit den Fingern in den warmen DO gedrückt und bin dann die 200m zum Garten gegengen und hatte dort noch für max. 5 Minuten 3 Brekkies auf dem Deckel, bevor ich den Belag drauf gemacht hab. Hier wäre eine längere Pause sicher das nächste Mal angebracht.

schon zu dick,höchstens 1 cm.,wurde der Rand hochgezogen ?? Das wird dann wohl die Hauptursache gewesen sein: ...die kalte Masse viel zu dick auf den Teig gekippt. Als das Zeug frisch war, waren es so ca 3 cm, nach dem Backen noch knappe 2 cm Belag. Rand auch nur minimal hochgezogen - war also komplett "geflutet".


hier gibt es mehrere Möglichkeiten,auch mit "blind" gebackenen Boden Ich werd ev. bei Gelegenheit mal einen Hefeboden solo ohne Belag machen, um zu beobachten, wie sich das Dingens im Dopf macht. Kann das ja mit nem Schluck Bier und paar Röstzwiebeln anrühren und "Brot" nennen... :)



egal,ob der Deckel 100%ig dicht ist.

also nicht unterkriegen lassen und nochmal probieren.Bei mir klappt auch nicht immer alles auf´s erste Mal.
:prost:
Das der Deckel nicht 100% dicht sein muss, beruhigt mich schon mal. Dachte schon, ich muss den Dopf umtauschen gehn.
Na und probieren werde ich sicher noch einiges. Das ganze Leben ist doch ein einziges Probieren! ;)

Ärgerlich ist nur, das meine Fam sehr konservativ und skeptisch gegenüber meinen "Kochkünsten" eingestellt ist. Die essen nur das, was sie kennen. Aber shit happens, mir schmeckts fast jedes Mal und das ist erstmal die Hauptsache.

Am Sa hab ich dann noch den UDS mit einer Spanferkelkeule entjungfert und mein UGP eingeweiht (Ugly Grill Platz) :)... Das wird aber ein anderer Thread...
 

Bergische Maid

Militanter Veganer
Nach dem Rezept hab ich auch schon Zwiebelkuchen gemacht und es hat super funktioniert. Ich würde mich da Tom anschließen: Mehr Brekkies unten und den Teig dünner machen, dann wird es schon gelingen!
 
OP
OP
W

wolle71

Metzger
5+ Jahre im GSV
:gnade:
Großer Meister des Dopfes! Es war dein Rezept! Sehr lecker aber eben ein paar klitzekleine Problemchen bei der Ausführung. :)

:prost:
 
Oben Unten