• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Zwiebelmettwurst für Jedermann

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo,

nach diesem Rezept habe ich einige Würste für Silvester gemacht.


So sieht sie aus

full_ganz_frame.jpg


Ausgangsmaterial:

60% Schweinebauch mittelfett
40% mageres, sehnenfreies Schweinefleich aus der Keule.

Fleisch in wolfgerechte Stücke schneiden, Gewürzmischung und Zwiebel ( 50g/kg ) zugeben und vermischen.
Dann unter Verwendung der 3mm Lochscheibe wolfen.
Anschließend alles sehr gut mischen.

Danach kann in Kunstwursthüllen abgefüllt und zugebunden werden.
Durchmesser 40 bis 50mm sind geeignet.

Gewürzmischung/1kg Fleisch

10g Salz
10g Pökelsalz
3g Pfeffer weiß
3g Paprikapulver edelsüß
2g feiner Zucker
1g Muskat
0,5g Knoblauchpulver
Wursthüllen für diese Wurst habe ich selber hergestellt.
Einfacher geht es natürlich mit gekauften Hüllen.

Für zwei Wursthüllen benötigt man einen Einfrierbeutel
Man schneidet sich einen 80mm breiten Streifen ab und schweißt die offene Seite zu.
Schweißnaht ca. 5 bis 10mm vom Rand.

Nach einer kurzen Reifezeit von ein bis zwei Tagen kann genossen werden.

full_auf_brot_frame.jpg

Guten Hunger
wünscht Ralph

 

Anhänge

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Ralph,

dieses Zwiebelmett liebe ich :happa:

:prost:
 

iArne

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Lecker, lecker sieht das aus. Wie lange ist es haltbar?


Arne
 
OP
OP
ralphb

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Arne,

eine Woche im Kühlschrank.
Wenn wir mehr haben, frieren wir sie ein.
Das geht auch sehr gut.

Gruß
Ralph
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Servus.

Zu dem anderen Zeug sag ich jetzt mal nix. Das is eure Sache.

Zu der Wurst, da es ja in unsrem Forum drum geht, das man sich austauscht, und wir alle besser werden wollen, und vorallem uns mit unseren Meinungen HELFEN wollen, mein Statement dazu. Wenn dass jetzt wegen eurer Keppelei untergeht auch recht. Finde Ralph hat in diesem Tread niemand was getan, daher hör bitte mal auf ihn anzugehn. Es gibt welche, denen die Wurst interessiert.

Die Idee mit der Tüte finde ich ganz gut. So kann jeder mal ne Wurst machen, ohne sich groß vorher ewig mit bestellerei und und und auseinander zu setzen. Allerdings sollte man sie stippen. Also kleine Löchlein rein machen.
Der Zucker den du einsetzt, und die dadurch gewollte Reifung benötigt Sauerstoff. Man erkennt das, an dem Rand aussen, da dieser doch sehr blass ist. Versuchs mal. Dann hat man auch den gewünschten Reifeeffekt und ne längere Haltbarkeit.

Verwendest du kein Zwiebelpulver oder ähnliches für ZWIEBEL-Mettwurst?

Ansonsten finde ich ne tolle Sache mit wie gewohnt schönen Bildern von dir.

EDITH sagt: Nehms zurück, sehe grad, du nimmst frische Zwiebel.
Sorry!
 

Battleaxe

Grillkaiser
Der Zucker den du einsetzt, und die dadurch gewollte Reifung benötigt Sauerstoff. Man erkennt das, an dem Rand aussen, da dieser doch sehr blass ist. Versuchs mal. Dann hat man auch den gewünschten Reifeeffekt und ne längere Haltbarkeit.
Hi,

ich habe mich eben wegen der Reifung (was eigentlich ja nur der erste Teil des Verderbs ist) bisher an solche Würste (die ja die einfachsten sind) nicht rangetraut.

Wie sieht es mit der Haltbarkeit wirklich aus - mir währe Deine Sicht sehr hilfreich da du da beruflich dran bist.

Gruß Johannes
 

Spiccy

Q
Teammitglied
5+ Jahre im GSV
Hi,

ich habe mich eben wegen der Reifung (was eigentlich ja nur der erste Teil des Verderbs ist) bisher an solche Würste (die ja die einfachsten sind) nicht rangetraut.

Wie sieht es mit der Haltbarkeit wirklich aus - mir währe Deine Sicht sehr hilfreich da du da beruflich dran bist.

Gruß Johannes
Servus.
Sorry, gerade erst gelesen.
Zwiebelmettwurst ist ne eigene Wurst.
Gehört zur Familie der Rohwurst, also Streichfähige Rohwürstchen. Ist aber gleichzeitig auch eine Frischwurst. Viel damals sogar unter die "Hackfleischverordnung", da eigentlich kein Rohwursttypischer Reifeprozess stattfindet. Z.B. Gelbildung.

Ich würd ne sichere Variante wählen.
Das wären
80% Schulterfleisch und 20% Bauch.
Würzung pro Kg.
28gr NPS
3gr Zwiebelgranulat fein
1gr Zwiebelpulver
3gr Pfeffer weiß, gemahlen
1gr Chillipulver
2gr Paprika edelsüss
1gr Sellerieknollenpulver
0,5gr Natriumacetat
0,5gr Dextrose

Mit Gewürz vermengen und wolfen.
In Gestippte Zwiebelmettwurst Därme füllen und über Nacht bei Zimmertemperatur umröten lassen.
Im Kühlschrank halten sie bei mir so locker zehn Tage.
Därme kann ich für welche zuschicken wenn du brauchst.
 
Oben Unten