Rezept - Ananas-Rippchen

Ananas-Rippchen

Rippchen mit fruchtig-scharfer Ananas-Sauce

 


Zutaten
180 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Die Haut von den Rippchen abziehen
  2. Fleur de Sel, Pfeffer, weißen Zucker, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Piment, Zimt und Chili mischen und die Rippchen von beiden Seite damit würzen
  3. Die Rippchen ein paar Stunden oder am besten über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen
  4. Für die Sauce zunächst Zwiebel, Knoblauch, Ingwer und Habanero hacken und in einem Topf mit etwas Sonnenblumenöl bei schwacher Hitze anbraten
  5. Ein etwa 350 g schweres Ananasstück schälen und in kleine Würfel schneiden
  6. Ananasstücke, Ananassaft, Rum, Weißweinessig, braunen Zucker, Worcestershiresauce mit in den Topf geben und unter häufigem Rühren etwa auf die Hälfte einkochen
  7. Korianderblätter in die Sauce geben und mit einem Stabmixer pürieren
  8. Die Sauce evtl. noch etwas weiter einkochen, bis sie sämig ist und abschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken
  9. Die Sauce ist nun fertig und lässt sich ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie lässt sich also gut vorbereiten. Wer will kann sie natürlich auch zubereiten, während die Rippchen auf dem Grill liegen.
  10. Die Rippchen 3 1/2 Stunden bei 120°C mit Hickory smoken
  11. Anschließend großzügig mit der Ananassauce moppen/einpinseln und 30 Minuten weiter grillen
  12. Die restliche Sauce als Dipp benutzen