Atlantische Rotbarbe auf Teriyakizucchini und Kingprawn

 


Zutaten

Filet auf Zucchini:

4 Meerbarbenfilets

4 jeweils 1 cm dicke Zucchinischeiben

4 6/8er Garnelen

Teriyakisauce

Marinade:

1 Knoblauchzehe

1 Schalotte

1 cm Ingwer

3 EL Petersilie

3 EL Basilikum

4 EL Olivenöl

Saft und Zesten von 1/2 Limette

1 TL Salz

1/2 TL Paprika

1/4 TL Cumin

1/4 TL schwarzer Pfeffer

Salatbett:

Ruccola

Dijonsenf

8 EL Balsamico

2 EL Honig

2 EL Kürbiskernöl

3 EL Pinienkerne

10 Minitomaten

10 Scheiben Speck

3 Lauchzwiebeln

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

60 Min.

Kategorien


Anweisungen

Alle Marinadenzutaten mischen und mit dem

Zauberstab pürieren. Die Fischfilets trockentupfen und

mit der Marinade bestreichen.

Die Zucchini salzen und pfeffern und in Marinade-

Teriyakigemisch einlegen.

Die Shrimps entdarmen und in Terriyakisauce einlegen.

Die Shrimps einschneiden und auf der heißen Gussplatte

aufdrehen.

Zucchini und Filet aufeinanderlegen, mit etwas Olivenöl

bestreichen, salzen und pfeffern und den Shrimp

obenauf setzen. Alles 12 Minuten bei 200° indirekt

grillen .

Aus Dijonsenf, Balsamico, Kürbiskernöl, Honig, Salz,

Pfeffer, gebratenem Speck und Lauchzwiebeln eine

Vinaigrette herstellen. Ruccola mit halben Minitomaten

und gerösteten Pinienkernen mischen und ringförmig

anrichten. Mit der Vinaigrette nappieren.

Die Filets in die Mitte legen und alles mit heller

Reduktion und Chilifäden ausdekorieren.