Australisches Fladenbrot

Ein flexibles leckeres Fladenbrot, das man auch 2 Tage vor der Party zubereiten kann.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Das Mehl, das Backpulver und das Salz in eine große Schüssel sieben. Die Butter mit den Fingerspitzen einkneten, so dass feine Streusel entstehen.
  2. Die Milch mit dem Ei verquirlen. In die Mitte der Mehlmischung eine Mulde drücken und die Milch-Ei-Mischung dazugeben. Mit einem großen, flachen Messer oder mit den Händen zu einem festen Teig verkneten.
  3. Den Teig zu einem Ballen formen und auf eine doppelte Lage Alufolie legen. Auf einen Durchmesser von etwa 20 cm nachdrücken. Ein wenig mit Wasser bestreichen und mit den Sesamkörnern und dem Paprikapulver bestreuen.
  4. Den Kugelgrill zum indirekten Garen bei mittlerer Hitze vorbereiten. Das Fladenbrot auf der Folie auf den Grillrost legen und mit geschlossenem Grilldeckel 25-35 Minuten backen. Das fertige Brot sollte fest sein und hohl klingen, wenn man mit dem Fingerknöchel daraufklopft.
  5. TIPP: Sie können den Teig für dieses lockere Fladenbrot bis zu zwei Tage im Voraus vorbereiten. Einfach in Frischhaltefolie wickeln und bei Zimmertemperatur lagern.
Kommentare

Leckeres Brot! Vom "Mundgefühl" etwas ungewohnt, aber lecker. - Absolutechrissy