BBQ-Spareribs

Ich mache meine Spareribs nun schon sehr lange auf diese Weise, egal ob Smoker oder Backofen jeder fährt darauf ab!!

 


Zutaten
180 Min.
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. 5 El Zucker und die ganzen anderen Gewürze in einen Mörser geben und ein wenig zerstampfen und vermengen. Der Rub kann danach, in einem entsprechenden Gewürzdöschen, problemlos mehrere Wochen aufbewahrt werden.
  2. Zubereitung Soße: Den Orangensaft, die Worcestersauce, Whiskey und den restlichen braunen Zucker in einem Topf aufkochen und einreduzieren bis nur noch etwa die Hälfte da ist (köcheln lassen für ca. 15-20 Minuten). Danach Ketchup, Marinade, Honig, BBQ Soße mit einem Schneebesen einrühren und nochmals leicht aufköcheln lassen. Danach von der Herdplatte stellen und kurz vor dem Gebrauch nochmal erhitzen.
  3. Ich besorge meine Rippchen entweder bei meinem Metzger des Vertrauens oder aus der Metro. Wichtig für gute Rippchen sind meiner Meinung nach, dass ihr Loin Ribs bekommt! Falls ihr eure Rippchen vom Metzger holt fragt ihn, ob er so nett ist und die Silberhaut entfernt! Ansonsten müsst ihr sie selbst abziehen.
  4. Sobald ihr die Silberhaut abgezogen habt, könnt ihr die Rippchen mit eurem Rub würzen, dafür nehmt ihr 1-2 TL von dem Rub und verteilt ihn auf der Rippe. Der Rub muss schön einmassiert werden, ich mach das immer auf beiden Seiten (Knochen- und Fleischseite). Danach werden die Rippchen in Klarsichtfolie oder Alufolie gut eingepackt und für min. 12 Stunden in den Kühlschrank gelegt.
  5. Nach der Ruhezeit wechsle ich die Alufolie/Klarsichtfolie und packe sie von neuem ein (diesmal in Alufolie). Ich habe die Rippchen auf diese Weise jetzt schon viele Male erfolgreich zubereitet und das nicht nur auf dem Smoker, sondern auch im Backofen!
  6. Der Smoker bzw. der Backofen sollten auf 120°C vorgeheizt sein (Backofen: 120°C Umluft), die Rippchen in der Alufolie kommen dann für 4 Stunden in den Smoker/Backofen Die letzten 2 Stunden besprühe ich sie jede halbe stunde noch mit etwas Apfelsaft
  7. Nach diesen 4 Stunden werden sie aus dem Smoker/Backofen geholt und aus der Alufolie gepackt. Dann kommen sie ohne Alufolie zurück auf den Rost und werden eine weitere halbe Stunde „gefinisht“ - sprich, sie werden mit der Soße bestrichen (Glasieren - Glaze). Ich mache dies insgesamt 3 Mal, also alle 15 Minuten. Das bestreichen mit Soße kann durch einen Backpinsel geschehen oder spezielle Mop-Pinsel.
  8. Nach dem letzten Mal bestreichen mit Soße sind die Rippchen servierfertig.