Bacon Bombe aus dem Dutch Oven

Mehr oder weniger klassische Bacon Bombe aus dem Dutch Oven, vom Gasgrill, aus dem 9l Dutch Oven

 


Zutaten
150 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Zuerst wird aus dem Zucker, Paprika Pulver, Zwiebeln, Knoblauch, Pfeffer, Kreuzkümmel, Salz und dem Meersalz ein Rub gemischt. Hier nach Geschmack das Rub abschmecken und ggf. optimieren. Ich nutze diesen Rub gerne für Hackfleisch und Schwein.
  2. Nun das Hackfleisch in einer großen Schüssel mit dem Rub mischen, die Würze nach eigenem Geschmack wählen. Ich verwende ca 2/3 bis 3/4 der Rub-Mischung für 2,5kg Hackfleisch. Danach die Eier sowie das Paniermehl an die Masse geben. Ähnlich wie bei Frikadellen sollte das Hackfleisch nicht mehr kleben.
  3. Den Bacon sternförmig im Dutch Oven so auslegen, so dass er bis zum oberen Rand des Dopf reicht. ca. 3/4 des Bacon dürften dafür drauf gehen.
  4. Die Hackfleisch-Masse zu 2/3 zu einer Kugel formen und in den Dopf legen. Dort dann von der Mitte aus den Boden ausdrücken. Der Boden sollte nun vollständig bedeckt sein. Im Weiteren die Ränder ca. 5cm hoch andrücken, so dass die Füllung später wie in einer Form mit dem restlichen Hackfleisch bedeckt werden kann.
  5. Die Paprika würfeln und mit den Champignon aus der abgetropften Dose zu einer Masse mit der BBQ-Sauce mischen. Die gesamte Füllung nun in den vorbereiteten Dutch Oven geben. Hier kann man jetzt nach Belieben noch weitere Zutaten hinzufügen.
  6. Aus dem restlichen Hackfleisch einen "Deckel" formen und diesen auf die Füllung auflegen. Rundherum mit dem im Dopf befindlichen Hackfleisch fest zusammendrücken.
  7. Mit dem restlichen Bacon die Masse nun noch belegen und den Deckel drauf. Den fertigen Oven nun bei ca. 180 C° indirekt gegrillt auf den Rost. Bei der Verwendung von Kohlen sollten 8 unten 16 oben genügen.
  8. Nach ca. 1 Stunde den Deckel des Dutch Ovens öffnen, es sollte nun bereits lecker riechen und der ganze "Braten" hat sich leicht zusammengezogen. Die Bildung von Flüssigkeit ist durchaus normal und ist gut für das geschmackliche Endergebnis. Nun etwas BBQ-Sauce auf der Bombe verteilen und bis zu einer Kerntemperatur von 75 C° weiter mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Tipp: Wer oben gerne etwas Kruste möchte, der lässt die letzten 15-20 Minuten den Deckel offen.
Kommentare

Hört sich sehr gut an ???? Gehört der Käse in die Füllung oder soll der mit dem Hack vermengt werden? Hab ich im Text nicht gefunden...