Banane mit Cointreau vom Holzkohle-Grill

 


Zutaten

eine Banane/Person: 1

Cointreau: 1

Zimt oder Vanille: 1

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Anweisungen

Nun muß ja der deutsche Grill-Profi unbedingt Fleisch oder Würstl auf dem Grill haben... *Kopfschutz-Helm-aufsetzt*

Aber wenn der Grill alle fast gesättigt hat, ist zumindestens bei Holzkohlegrills noch sehr viel Wärme vorhanden. Ich streite mich jetzt nicht, ob eine Banane Gemüse oder Obst ist, auf jeden Fall kann sie ein leckeres Dessert sein.

Wir nehmen also mal so eine Banane und versuchen sie auf die Spitze zu stellen. PLUMBS, sie kippt um, aber keine Angst, ihr ist nicht schlecht und auch noch nicht besoffen. Das muß einfach so sein, das liegt am Schwerpunkt. Nun sehen wir schon auf den ersten Blick: Die Oberfläche ist bei einer Banane nicht so (relativ) glatt wie bei einer Bockwurst , Zucchini oder auch Salatgurke. Da gibt es gewisse Linien, die etwas erhöht sind. Mütterchen Natur hat das extra für dieses Rezept so eingerichtet! Kannste glauben, ich schwindel nie!

Wir schneiden mal die zwei oben liegenden Linien auf und entfernen aus diesem Segment die Schale. Nun nehmen wir eine Gabel und zermatschen das Fruchtfleisch ohne den Rest der Schale zu beschädigen. Also, reif sollte die Banane schon sein, schwarze Stellen eher weniger! Wenn wir da so a bisserl gemanscht haben, überlegen wir uns, was wir wollen: Vanille oder Zimt. Ich bin mehr für Zimt, aber wie auch immer... Naja, eben ein paar Krümel dazu und wieder manschen. Wenn wir nun ein undeffinierbares Mus haben.. Ab damit auf den Grill. Wie lange liegt an der "Restwärme" des Grills, aber die Banane sollte so heiß sein, dass sie "ohne Pusten" nicht zu essen ist. Wenn es dann soweit ist, nehmen wir eine Kelle, die uns noch nie gefallen hat und die wir auch nie so richtig eingesetzt haben, kippen da nicht zu wenig Cointreau hinein und halten sie etwas über den Grill. INFO: Erstens brennt Cointreau auch ohne erhitzen und zweitens ist Cointreau schweineteuer. Wer Cointreau also kaum benötigt: An vielen Supermarkt-Kassen gibt es Cointreau in kleinen Fläschen, Du mußt also nicht gleich das süße Zeug Literweise kaufen.

Naja, anzünden, drüberkippen und nach Sekunden wieder aus pusten. und in der Schale servieren. Eventuell noch mit etwas frischer Pfefferminze garnieren. Pfeffer? Naja, eher nicht, aber jeder hat seinen Geschmack.

P.S. Axo, wer möchte, kann natürlich auch noch ein Kügelchen Vanille-Eis und Schlagrahm dazupatschen, dann sind deutsche Mägen absolut begeistert, weil die so satt sind, das sie ein gewisses Eigenleben führen.