Boeuf en daube

 


Zutaten

Für 6 Personen

350 ml trockener Weißwein

2 EL Weinbrand

1 EL Weißweinessig

4 Schalotten, in Ringen

4 Karotten, in Scheiben

1 Knoblauchzehe, fein gehackt

6 schwarze Pfefferkörner

4 frische Thymianzweige

1 frischer Rosmarinzweig

2 frische Petersilienzweige, plus einige mehr zum Garnieren

1 Lorbeerblatt

Salz

750 s Rindfleisch von der Oberschale in 2 5 cm großen Würfplfi

2 EL natives Olivenöl extra

800 g gehackte Tomaten aus der Dose

250 g Champignons in Scheiben

1 Streifen Orangenschale, dünn abgeschält

50 g Bayonne-Schinken, in Streifen

1 schwarze Oliven

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Wein, Weinbrand, Essig, Schalotten, Karotten, Knoblauch, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Petersilie, Lorbeerblatt und etwas Salz in einer metallfreien Schüssel vermengen. Das Fleisch unterheben, bis es rundum von der Marinade überzogen ist. Dann mit Frischhaltefolie abdecken und 8 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Das Fleisch aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Marinade beiseitestellen. 1 Esslöffel Öl in einem großen Dutch Oven erhitzen. Das Fleisch portionsweise zugeben und bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten unter Wenden braten, bis es rundum gebräunt ist. Die fertigen Portionen aus dem Dutch Oven nehmen und beiseitestellen, gegebenenfalls mehr Öl zufügen.

Das angebratene Fleisch in den Dutch Oven zurückgeben Tomaten Pilze und Orangenschale zufügen Die aufbewahrte Marinade durch ein Sieb in den Dutch Oven seihen. Alles aufkochen, dann abdecken und 2 Stunden schmoren

Den Dutch Oven von den Kohlen nehmen, Schinken und Oliven zufügen, und das Gericht erneut 30 Minuten im schmoren,

bis das Fleisch gar ist. Dann die Orangenschale entfernen den fertigen Eintopf mit Petersilie garnieren und sofort servieren.