Rezept - Bratwurstschnecke gegrillt auf geröstetem Holzofenbrot mit Zwiebel-Senfcreme

Bratwurstschnecke gegrillt auf geröstetem Holzofenbrot mit Zwiebel-Senfcreme

 


Zutaten

2 Bratwurstschnecken (á 160 g)

je ½ Zwiebel rot und weiß (mittlere)

½ Frühlingszwiebel

4 EL Radieschensprossen

6 Stück Radieschen

1 EL Schnittlauch

1 TL grüne Pfefferkörner

1/8 l Gemüsebrühe

4 Bauernbrotscheiben

1 EL scharfer Senf

1 EL Körnersenf

1 EL Schmand

2 Holzspieße

2 Holzbretter

Maggikraut

Jodsalz, Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Schwer

Anweisungen

Vorbereitung:

Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden; Frühlingszwiebeln säubern, in Scheibchen schneiden; Schnittlauch säubern und Röllchen schneiden.

Radieschen putzen, säubern, fein hobeln.

Bratwurstschnecke mit Holzspieß anstecken.

Vorgeheizten Grill mit etwas Öl einstreichen.

Zubereitung:

Bratwurstschnecke auf Grill legen, beidseitig knusprig grillen, Brotscheiben auf den Grill legen – beidseitig rösten.

Zwiebeln, Frühlingszwiebel in heißem Rapsöl angehen lassen, scharfen und Körnersenf dazu, Schmand und Pfefferkörner zugeben, gut einrühren, mit Brühe angießen, etwas einköcheln lassen und würzen.

Radieschensprossen in heißem Rapsöl kurz wenden, Radieschen und Schnittlauch zufügen und kurz zusammenschwenken.

Anrichten:

Geröstetes Brot auf ein Holzbrettchen legen, Wurstschnecke ohne Holzspieß darauf setzen.

Zwiebel-Senfcreme darüber verteilen, Radieschensprossen obenauf geben, mit Maggikraut garnieren