Braune Zwiebelsoße

Braune Sauce passt zu vielem.

 


Zutaten
Leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Zunächst schälen Sie die Zwiebeln und hacken sie anschließend in kleine Würfel.
  2. Dann zerlassen Sie in einer Kasserolle die Butter oder Margarine und rösten die Zwiebelwürfelchen darin glasig.
  3. Überstreuen Sie alles mit Mehl und lassen es bräunen. Gehen Sie dabei bitte vorsichtig zu Werke: Die Zwiebelwürfel sollen nicht dunkel werden. Sie schmecken sonst bitter und würden die ganze Soße verderben.
  4. Nun ziehen Sie den Topf vom Feuer und lassen den Inhalt etwas abkühlen, bevor Sie ihn mit kaltem Wasser ablöschen.
  5. Schmecken Sie mit Salz und wenig Pfeffer ab und lassen Sie die Soße unter Rühren 15 Minuten kochen.
  6. Jetzt ziehen Sie die Kasserolle endgültig vom Feuer und Rühren die Sahne unter. Zuletzt schmecken Sie mit Worcestershire-Sauce ab.
  7. Auch wenn Sie nur eine Sorte Fleisch zum Grillen verwenden, können Sie Abwechslung im Geschmack erzielen: Bereiten Sie ein paar gut aufeinander abgestimmte kalt zu servierende Soßen zu.