Rezept - Bruschetta

Bruschetta

Ein italienischer Vorspeisenklassiker - ganz einfach vom Grill!

 


Zutaten
25 Min.
Sehr leicht
4

Anweisungen
  1. Die Zwiebeln & Knoblauchzehen von der äußersten Haut befreien und anschließend mit einem Schuss Olivenöl in Alufolie-Päckchen für rund 20 Min. indirekt auf den Grill geben. Anschließend abkühlen lassen.
  2. Die Tomaten direkt auf den Grill geben und ringsrum schön angrillen - bevor sie allerdings schwarze Stellen bekommen wieder runternehmen. Anschließend abkühlen lassen & von der Haut befreien. Lässt sich ganz einfach abziehen.
  3. Das Weißbrot/Baguette/Ciabatta in 2 cm dicke Scheiben schneiden & jew. eine Schnittseite mit Öl beträufeln und diese auf dem Grill anrösten. Wir brauchen das Brot nicht wie beim original italienischen Rezept mit Knoblauch einzureiben, da wir Knoblauch bereits im Brotbelag (siehe nächster Schritt) haben.
  4. Die abgekühlten Zwiebeln & Tomaten in gleichkleine (ca. 0,5x0,5x0,5 mm große) Würfelchen schneiden & vermengen. Den Knoblauch ganz fein Hacken & alles gut durchmischen.
  5. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Basilikum (es geht sowohl fertig gerebelter, als auch - besser - frisch gehackter) ganz nach persönlichem Belieben abschmecken.
  6. Auf die geröstete Seite vom Brot die Zwiebel-/Knoblauch-/Tomatenmasse aufgeben & schon sind die Bruschetta vom Grill verzehrfertig - guten Appetit!