Cevapcici, Djuvec- Reis und Zaziki

Sehr lecker, ziemlich einfach und im Forum hochgelobt

 


Zutaten
  • Djuvec- Reis
  • Zaziki ( )
90 Min.
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit der Hand gut vermengen
  2. das Hackfleischgemisch in den Kühlschrank geben und mindestens 12 Stunden kühlen
  3. mit den Händen die Masse in Röllchenform bringen und beiseite stellen
  4. den Grill auf 150°C indirekte Hitze vorbereiten und die Röllchen für 30 min. indirekt grillen
  5. dann den Grill auf hohe direkte Hitze aufheizen und die Cevapcici schön angrillen, beiseite stellen und warm halten
  6. Djuvec- Reis:
  7. - die Zwiebeln und die Knoblauchpaste in 2 EL Butter anschwitzen
  8. - den Reis hinzugeben und kurz mit anschwitzen
  9. - nacheinander Tonatenstücke, Hühnerbrühe, Ajvar und Wasser hinzufügen und gut durchmengen, dann Salz, Pfeffer und Paprikapulver hinzugeben und unterrühren
  10. - jetzt auf ganz kleiner Hitze unter häufigem Rühren die Masse garen, dabei vermeiden, dass das Gemisch am Boden ansetzt
  11. - nach 5 Minuten die Paprika und die Erbsen unterrühren und immer weiter rühren, bis der Reis gut ist
  12. - Petersilie unterheben
  13. - beiseite stellen und warm halten
  14. Zaziki:
  15. 1. Die Salatgurke halbieren und die Kerne entfernen
  16. 2. Die gesamte Gurke auf einer Reibe in feine Streichen hobeln
  17. 3. Die Gurkenstreifchen auspressen, damit sie Wasser verlieren
  18. 4. Den griechischen Joghurt in einer Schüssel geben und mit den Gurken vermengen
  19. 5. Den gepressten Knoblauch, Aceto balsamico bianco, Olivenöl, Zucker, Salz, Pfeffer und Schnittlauchröllchen unterheben und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen