Rezept - Doraden mit Ratatouille mit Ofenkartoffeln

Doraden mit Ratatouille mit Ofenkartoffeln

Ein schönes Fischgericht.

 


Zutaten
  • Kräuter der Provence
70 Min.
Normal
4

Anweisungen
  1. Bis auf die Schwanzflossen alle Flossen der Doraden abschneiden. Die Fische schuppen und ausnehmen, mit kaltem Wasser gut abbrausen, anschließend trockentupfen.
  2. 2 EL Olivenöl mit 2 EL Zitronensaft verrühren und die Fische von innen damit bestreuen, pfeffern und salzen.
  3. Die Schalotten halbieren, die Knoblauchzehen in dünne Scheibchen schneiden. Das Gemüse waschen und putzen.
  4. Aubergine in Stücke, die Zucchini in Scheiben schneiden. Die Tomaten vierteln. Die Paprikaschoten halbieren, Gehäuse und die weißen Scheidewände entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  5. Die Kartoffeln schälen, waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in 5 mm breite Scheiben scheiden.
  6. Die Kartoffelscheiben in 2 EL Olivenöl wenden. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Kartoffelscheiben darauf legen und mit frisch gezupftem Rosmarin und Meersalz bestreuen und im Backofen bei 200 Grad Celsius goldbraun backen.