Drumsticks mit Ingwer und Chili

Pikante Drumsticks aus dem Dutch Oven.

 


Zutaten
150 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Hähnchenschenkel waschen und trocken tupfen.
  2. Mit etwas Salz und Paprika edelsüß einreiben und in den eingefetteten Dutch Oven einschichten.
  3. Marinade zubereiten: Ingwer mit Schale vierteln und in dünne Scheiben schneiden (wer gerne Ingwer mag, der kann die angegebene Menge ruhig verdoppeln!). Knoblauch fein hacken. Ingwer und Knoblauch mit allen übrigen Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren.
  4. Marinade über die eingeschichteten Hähnchenschenkel geben. Deckel auflegen und über Nacht an einem kühlen Ort gut durchziehen lassen.
  5. Dutch Oven mit der entsprechenden Anzahl Briketts bestücken und ca. 2 Stunden garen. Zwischendurch Schlegel wenden und mit Marinade übergießen. Nach Ende der Garzeit Schlegel mit etwas Marinade servieren. Guten Appetit!
Kommentare

Meinen Respekt Steinbackofenfreund, dieses Rezepthabe ich nun mehrfach verwendet und immer wieder höchstes Lob geerntet! Mach weiter so! Immer wieder gerne! - Egersol13

Respekt mein Grillfreund, das war der Oberhammer!!!! Das Fleisch ist beim Berühren vom Knochen gefallen. Ganz großes kulinarisches Kino!!!

Hallo ich habe eine Frage zu dein Rezept drumsticks...wieviel Briketts muß ich nehmen für oben und unten bei einem 10Zoll durch oven ????

Absolutes der Hammer. Richtig scharf und richtig lecker. Das machen wir auf jeden Fall wieder!! Danke für das tolle Rezept!

Leider ist die Mengenangabe etwas schwer nachvollziehbar: Die Anzahl "ca. 24 Stück" ändert sich bei einer Änderung der Portionsmenge nicht mit. Auf welches Gewicht bzw. welche Anzahl beziehen sich denn die Angaben?

Leckerste Kombi auf Gottes Erdboden. Gibt es wieder zu Silvester 2015/16. Unsere Gäste sind schon wieder ganz "scharf" drauf.

Man was sind die Teile lecker! Unsere Gäste haben sich die Finger danach geschleckt. Danke an den Autor dieses Rezeptes, genial!!!! Volle Punktzahl!

Was für ein geniales Rezept!!!! Wir machen das jetzt schon fast wöchentlich. Danke an den steinbackofenfreund! Gruß, Ina & Dieter

Sorry bin blutiger Anfänger ... auf wieviel Grad soll das ganze 2 Std. garen bzw. verstehe die Angabe nicht: \r\n\"...Dutch Oven mit der entsprechenden Anzahl Briketts bestücken und ca. 2 Stunden garen. ... \" \r\nWenn das so lecker ist wie es aussieht dann ... *****

gefällt mir,probier ich auch

Super Rezept, waren alle begeistert. Habe es etwas modifiziert, weniger Chilischoten wegen der Kids und die hälfte des Gewichtes Putenbrust wegen der Freundin. Nochmal, waren alle fasziniert!!!

Zum Jahreswechsel haben wir die Drumsticks zubereitet. Alle Gäste waren total begeistert von der sehr passenden Gewürzzusammenstellung. Kompliment! Auch von mir die volle Punktzahl!

Wenn die so schmecken wie sie aussehen. .. Bist du mein neuer Gott-:-)

Geniales Rezept! Danke! Wir haben die Schlegel genau nach der Rezeptur zubereitet und können nur sagen: MEISTERHAFT! 10 Sterne!

Absolut stimmiges Rezept! Hut ab! Das verstehe ich nun auch nicht, warum das Rezept nicht die besten Bewertungen hat?!? Die Schlegel sind sowas von lecker und genial, besser geht es eigentlich gar nicht und das Rezept kann sich mit einer Sterne-Küche 5+ messen lassen. ++++++++++

beginnt er nicht zu rosten, wenn man das ganze mitsammt fluessigkeiten ueber nacht im DO laesst?

Herzlichen Dank für das tolle Rezept!! Volle Punktzahl - Hat hervoragend geschmeckt und wird jedenfalls wieder gemacht!!

TOP! Gestern zur Einweihung unseres DO gemacht und alle waren begeistert!!!! Wieso dieses Rezept nicht die besten Bewertungen hat, ist mir schleierhaft!

Super Lecker! Aber man sollte das kleingedruckte Lesen =) über nacht einziehen lassen! Tja, auch ohne die Nacht hat es super geschmeckt! Haben das Rezept mit 3kg Schenkeln gemacht und noch etwas schwarzbier ergenzt! Danke an den Ersteller. - cockingdutchman

Ein Superrezept-schmeckt hervorragend. Einmal haben wir Putenhaxen genommen und Putenunterkeulen.Nach 1,5 Std im Dutchi löst sich das Fleisch vom Knochen und ist sehr zart.Immerwieder ein Genuß-dank dem Rezeptschreiber