Drumsticks vom T-Rex

Drum sticks von der Pute low and slow. Alles andere als flachgrillt.

 


Zutaten
300 Min.
Sehr leicht

Kategorien


Anweisungen
  1. Putenunterkeulen mit dry Rub einreiben und über Nacht in den Kühlschrank legen (wenn möglich vakuumieren).
  2. Keulen kreuzförmig mit Speck einwickeln, damit das ganze saftig bleibt (geht aber auch ohne Speck). Dann auf den Grill und die Temperatur immer so im Schnitt bei 110 Grad halten.
  3. Nach 3 Stunden den Speck entfernen und das erste Mal glasieren. Das wiederholt man jetzt jede Stunde. Nach ca.5 Stunden sind die Keulen fertig.
  4. Die Glasur: Braunen Zucker mit etwas Wasser aufkochen, dann Worcestersauce einrühren. Alle Zutaten zugeben und das Ganze mit Apfelsaft einkochen bis es eine sirupartige Konsistenz gibt. Genauere angaben kann ich nicht machen, das mach ich immer nach Gefühl. Auch wenn Pute kein richtiges Fleisch ist.....so kann "mann" es beruhigt essen
Kommentare

Klingt gut, leider kann man nicht unterscheiden, was zum Rub und was zum Mop gehört.

Super Sache, danke für das schöne Rezept. Habe die im Smokenator Weber 57 gemacht. Ein Traum fürs Auge und den Gaumen.

Super Sache, danke für das schöne Rezept. Habe die im Smokenator Weber 57 gemacht. Ein Traum fürs Auge und den Gaumen.

Jo waren echt lecker die Teile. Für die Kiddis allerdings nen Tick zu scharf.Ich fands gut. Hatte nach 5 Std ne Kerntemp. von 80 Grad.

Das kann ich so echt nur weiter empfehlen Das ist lecker Andy