Eier Diable

 


Zutaten

Für die Soße:

60 g durchwachsener Speck,

2 kleine Zwiebeln,

1 Glas Weißwein,

2 Esslöffel Estragonessig,

1 Lorbeerblatt,

1/4 Teelöffel Thymian,

3 Teelöffel Tomatenmark,

1 Esslöffel Paprika edelsüß,

1 Tasse Fleischbrühe aus Würfeln,

Cayennepfeffer, Salz.

1 l Wasser, 1 Esslöffel Salz,

2 Esslöffel Essig,

4 Eier,

4 Scheiben Toastbrot,

100 g Schinkenspeckscheiben,

Salatblätter zum Garnieren.

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Vorbereitung: 20 Minuten, Zubereitung: 30 Minuten. Etwa: 380 Kalorien/1590 Joule.

Für die Soße Speck würfeln, in der Pfanne auslassen, Zwiebeln schälen, fein hacken. In die Pfanne geben. Goldbraun braten. Mit Weißwein ablöschen. Estragonessig, Lorbeerblatt und Thymian zugeben. Bei kleiner Hitze 15 Minuten schmoren. Dann kommen Tomatenmark, Paprika und Fleischbrühe rein. Mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Bei geringer Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Warm stellen.

In der Zwischenzeit das Wasser mit Salz und Essig zum Kochen bringen. Eier einzeln in einer Kelle aufschlagen und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Die Eier 4 bis 5 Minuten bei kleiner Hitze pochieren. Herausnehmen und zum Abtropfen auf ein Sieb geben. Toastbrotscheiben rösten. Schinkenspeckscheiben kross grillen. Die Hälfte auf die Toastschnitten verteilen, pochierte Eier auflegen. Übrige Speckscheiben um die Eier legen. Heiße Soße über den Toast gießen. Mit Salatblättern garnieren. Sofort servieren.

Beilage: Gemischter Salat oder Tomatensalat. Dazu schmeckt ein Pils. Weinliebhaber trinken lieber einen weißen Burgunder.