Rezept - Entbeinte Lammkeule mit Kräutern

Entbeinte Lammkeule mit Kräutern

Eine andere Lammkeule

 


Zutaten

Anweisungen
  1. Die entbeinte Lammkeule wird mit dem so genannten Schmetterlingsschnitt mittig aufgeschnitten, damit sie auf dem Grill rasch gar wird und innen zart und blutig bleibt. Anschließend wird das Fleisch mit Fenchelsamen eingerieben, die ein würziges Aroma verleihen.
  2. Lammfleisch in eine flache Schüssel legen. Zitrone über beiden Seiten ausdrücken, anschließend pfeffern. Fleisch von beiden Seiten mit Fenchelsamen und Thymian und Ol einreiben. Abdecken und im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen. 1 !4 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Nach 30 Minuten von allen Seiten mit Salz einreiben.
  3. Grill anheizen. Lammfleisch aus der Marinade nehmen, Marinade beiseite stellen. Fleisch mit Küchenpapier abtupfen, dann an drei Stellen mit den Spießen durchstechen, damit es flach bleibt. Sobald die Flammen erloschen sind, die heißen Kohlen auf eine Seite schieben und eine Fettschale daneben aufstellen. Einen leicht geölten Grillrost über den Kohlen erhitzen.
  4. Wenn die Kohlen etwas abgekühlt sind bzw. sich mit einer feinen Ascheschicht überzogen haben, Fleisch über den Kohlen auf den Rost legen und 3-5 Minuten von einer Seite angrillen. Fleisch wenden und wieder auf den Grillrost legen, diesmal über der Fettschale. Mit einer Kuppel aus Alufolie abdecken. Lamm 20 Minuten grillen, dabei gelegentlich mit der Marinade bepinseln.
  5. Fleisch zurück über die Kohlen schieben, Deckel wieder aufsetzen und weitere 5-8 Minuten grillen. Auf ein Tablett legen und unter einer Kuppel aus Aluminiumfolie 10-15 Minuten ruhen lassen. In dicke Scheiben schneiden und mit dem Saft aus der Fettschale servieren.