Flambierte Pfeffersteaks

 


Zutaten

4 Rumpsteaks, Öl, Pfeffer, Salz

Marinade:

1/2 Tasse Öl, 1/2 Tasse Weinessig,

2 Esslöffel feingewiegte Petersilie,

1 Knoblauchzehe,

1/2 Teelöffel Oregano

Zum Flambieren

40 g Butter, 1 Dose Pfirsiche,

1 Glas gemischte Senffrüchte, 1/8 l saure Sahne, 2 Teelöffel eingelegter grüner Pfeffer,

2 Gläschen Weinbrand

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Legen Sie die Rumpsteaks in eine Marinade aus Öl, Weinessig, Petersilie, zerdrückter Knoblauchzehe und Oregano und lassen Sie sie einige Stunden darin ziehen. Danach die Steaks herausnehmen, den Fettrand mit einem scharfen Messer mehrmals einschneiden und pfeffern. Wollen Sie die Steaks auf dem Holzkohlengrill grillen, so tupfen Sie die Marinade mit Küchenkrepp ab. Die Steaks einölen und etwa 2 bis 3 Minuten von jeder Seite grillen, erst danach salzen.

Lassen Sie die Butter zum Flambieren in einer Pfanne zergehen, und geben Sie die Pfirsichhälften dazu. Sind diese gebräunt, kommen die Senffrüchte dazu und werden ebenfalls erhitzt. Geben Sie die Früchte aus der Pfanne zu dem warmgestellten Fleisch. Den Sud in der Pfanne löschen Sie mit der sauren Sahne und geben den grünen Pfeffer dazu. Danach kommen die Rumpsteaks und die Früchte ebenfalls in die Pfanne. Übergießen Sie nun alles mit dem erwärmten Weinbrand. Sofort anzünden und noch brennend servieren.

Dazu passen am besten Reis oder französisches Weißbrot. Als Weine schmecken besonders gut ein Trollinger oder Spätburgunder.