Flammkuchen mit Münsterkäse

Flammkuchen gehen immer

 


Zutaten
  • Teig
  • Belag
30 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Zutaten(Mehl, Öl Wasser) in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten. In Kugeln portionieren, dann dünn ausrollen.
  2. Schmand Würzen und auf den ausgerollten Teiglingen verteilen. Münsterkäse in kleine Stücke rupfen, verteilen, Frühlingszwiebeln und Speck verteilen, noch etwas mit Reibekäse bestreuen und bei 350 bis 400 Grad 2-4 Minuten im Holzbackofen überbacken.
  3. Dazu passen trockene Rieslingweine aus der Pfalz oder dem Elsass.
  4. Der Munster Käse kommt aus dem Elsass und ist ein Rotschmier-Weichkäse. Durch seine weiche Konsistenz, verläuft er gut beim Überbacken. Ersatzweise kann man auch einen Romandur oder Andechser bzw. einen anderen Rotschmier-Weichkäse nehmen.
  5. Flammkuchengewürz bekommt man im Lebensmittel-Großhandel zur schnellen Herstellung der Schmandunterlage für alle Flammkuchen.