Rezept - Folienkartoffeln mit drei Saucen

Folienkartoffeln mit drei Saucen

 


Zutaten

4 gleich große (große!) Kartoffeln

500 Gramm Magerquark

100 ml Sahne

Salz

Weißer Pfeffer

2 Knoblauchzehen

1 Bund Petersilie

1 Bund Schnittlauch

1 Schalotte

1 rote Paprikaschote

2 EL Tomatenketchup

1 TL Paprikapulver

1 TL Senf (normal/mittelscharf)

2 EL Honig

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

45 Min.
Sehr leicht
4

Anweisungen

Drei Saucen = Kräuerquark, pikanter Quark und Honig-Senf. Gibt ne tolle Mischung, kann man auch als Sauce für sonst alles mögliche verwenden.

Die Kartoffeln in Jehova einpacken, und für 45 Minuten an den Rand der Grillglut legen und mehrmals wenden (oder wie auch immer Ihr die Dinger sonst macht ;-)).

Währenddessen den Quark mit der Sahne verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In drei Töpfchen verteilen.

Eine Knoblauchzehe fein hacken, Petersilie und Schnittlauch sehr klein schneiden und zusammen mit dem Knofi in das erste Schälchen mit Quark einrühren.

Die Schalotte fein hacken, die Paprika fein schälen und entkernen. Anschließend in kleine Würfel schneiden und zusammen mit der Schalotte in die zweite Portion Quark einrühren. Danach mit der zweiten gehackten Knoblauchzehe, dem Ketchup und dem Paprikapulver vermischen.

Die letzte Portion Quark mit dem Senf und dem Honig vermischen.

Alle Soßen danach nochmal -nach Geschmack- mit Salz und Pfeffer würzen.