Forellen gegrillt

Forellen gegrillt

 


Zutaten
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Die Forellen unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Paprika innen und außen bestäuben. Zugedeckt 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Die Forellen mit Butter bestreichen und auf den heißen, mit Alufolie bespannten Grillrost legen und von jeder Seite 6-8 Minuten grillen. 3 Minuten vor Ende der Grillzeit die gehackten Kräuter auf die obere Seite verteilen. Leicht mit zerlassener Butter beträufeln.
  3. Beilage: frisches Stangenweißbrot, auch Vollkornbrot schmeckt gut.
Kommentare

Das klingt richtig toll und einfach das wird gleich probiert.

find ich gut

Super rezept! Danke

Das probier ich aus

Das probier ich aus