Rezept - Forellen im Salzpanzer

Forellen im Salzpanzer

Forellen mit Kräutern, gegart in einer Salzkruste. Der Fisch gart langsam und bleibt dadurch sehr saftig.

 


Zutaten
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Grill auf ca. 200 °C vorheitzen.
  2. Zuerst die Forellen gründlich unter fließendem, kalten Wasser gründlich abspühlen. Nun abtropfen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Aluschale mit dem Meersalz füllen. Jetzt beide Zitronen halbieren und 3 der Zitronenhälften auspressen und den Saft zu dem Salz dazugießen. Alles gut durchmischen.
  4. Den Thymian und Rosmarin von den Stängeln abzien und grob klein schneiden. Beide Knoblauchzehen in dünne Scheiben scheiden.
  5. Forellen mit etwas Salz aus der Aluschale salzen und pfeffern.
  6. Die übrige Zutronenhälfte auspressen und in die beiden Fische gießen. Nun die Forellen mit dem Thymian, Rosmarin und den Knoblauchscheiben füllen.
  7. Jetzt ca. die hälfte des Salzes aus der Aluschale nehmen. Der Boden muss unbedingt noch mit Salz bedeckt sein! Forellen in die Aluschale legen und mit dem entnommenen Salz bestreuen und etwas andrücken. Aufpassen, dass kein weiters Salz in die Fische gelangt!
  8. Nun die Aluschale mit Alufolie dicht verschließen und für 30-40 grillen (am besten bei geschlossenem Deckel).
  9. Nur noch vom Grill nehmen, Alufolie entfernen und servieren.