Zutaten

1 Tütchen Trockenhefe

1 TL Zucker

360 g Mehl

120 g Weizenvollkornmehl

2 TL Salz

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Die Trockenhefe, den Zucker und 120 ml Wasser in einer kleinen Schüssel verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich auf der Mischung Bläschen gebildet haben.

Das Mehl, das Vollkornmehl und das Salz in eine Schüssel sieben, die ausgesiebten Spelzen wieder dazugeben und in die Mitte eine Mulde drücken. 120 ml warmes Wasser und die Hefemischung hineingießen. Alles zu einem weichen Teig verarbeiten und zu einem Ballen formen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 10 Minuten glatt und geschmeidig kneten.

Den Teigballen in eine große, leicht eingeölte Schüssel legen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

Noch einmal kurz durchkneten und zu einem etwa 2 cm dicken, ovalen Laib flachdrücken. Auf der Oberseite mehrmals diagonal einschneiden. Den Fladen auf ein großes, leicht bemehltes Backblech legen und zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen. Inzwischen den Backofen auf 220 °C vorheizen.

Das Brot in den Backofen schieben und etwa 35 Minuten goldbraun und knusprig backen. Nach etwa 15 Minuten Backzeit mit etwas Wasser besprengen. Das macht die Rinde knuspriger.