Zutaten

1 Packung (300 g) Erbsen und Möhren (Karotten) aus der Tiefkühltruhe,

2 Esslöffel Mayonnaise (30 g),

2 Esslöffel Joghurt (30 g),

Salz, Pfeffer,

1 Prise Zucker,

1 Teelöffel Zitronensaft,

1 hartgekochtes Ei,

1 Kästchen Kresse,

4 Kalbsschnitzel von je 100 g,

40 g Margarine oder 4 Esslöffel Öl,

4 Scheiben Toastbrot (100 g),

1 Bund Radieschen (120 g).

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Anweisungen

Vorbereifung: 10 Minuten. Zubereitung: Ohne Marinierzeit 25 Minuten. Etwa: 360 Kalorien/1505 Joule.

Erbsen und Möhren nach Packungsaufschrift in einem Topf kochen. Auf einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Mayonnaise mit Joghurt verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft pikant abschmecken. Hartgekochtes Ei schälen. Fein hacken. Kresse waschen. Abtropfen lassen. Die Hälfte davon auch fein hacken. Mit dem hartgekochten Ei in die Mayonnaise geben. Über die Erbsen und Möhren gießen. Vorsichtig mischen. 15 Minuten im Kühlschrank durchziehen lassen.

Kalbsschnitzel mit dem Handballen leicht klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. In der heißen Margarine oder im heißen Öl auf jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten oder auf knusprig grillen. Inzwischen Brot toasten. Toast auf eine Platte legen. Schnitzel darauf anrichten. Salat darüber verteilen. Radieschen entstielen. Waschen. Abtropfen lassen. Damit und mit der restlichen Kresse garnieren.