Rezept - Garnelen-Kartoffel-Spieß

Garnelen-Kartoffel-Spieß

Exotisch mit Garnelen, lecker.

 


Zutaten
Normal

Anweisungen
  1. Die Kartoffeln in der Schale 15 Minuten vorkochen, dann schälen und halbieren. Das Zucchinistück gründlich waschen und in dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Garnelen abbrausen und trockentupfen. Die Kartoffelhälften, Zucchinischeiben und Garnelen abwechselnd auf einen Metallspieß stecken.
  3. Den Knoblauch durch eine Presse drücken und mit etwas Salz und Pfeffer, dem Thymian, Zitronensaft und Öl verrühren.
  4. Das Gemüse und die Garnelen damit bestreichen. Den Spieß zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten marinieren.
  5. Dann in eine Alu-Grillschale legen und 8 bis 10 Minuten grillen; dabei einmal wenden. (ca. 275 kcal/1155 kJ und 13,1 g Fett)
  6. + + + Wertvolle Inhaltsstoffe + + + Garnelen sind relativ kalorienarm: 100 g fallen mit nur 87 kcal/365,4 kJ ins Gewicht. Außerdem liefern 100 g Garnelenfleisch rund 20 g hochwertiges Eiweiß und reichlich Vitamin B12.
  7. + + + Die Garnelen-Familie + + + Garnelen sind kleine Krustentiere, die in süßen und salzhaltigen Gewässern fast überall zu Hause sind. Innerhalb der 9 verschiedenen Garnelenfamilien unterscheidet man etwa 160 Unterarten, doch nur wenige davon sind wirtschaftlich von Bedeutung. In kulinarischer Hinsicht wichtig sind die Tiefseegarnele, auch rosa Garnele genannt, deren rötliches Fleisch besonders delikat ist, sowie die Riesengarnele, die hauptsächlich im Fernen Osten gefangen wird.