Rezept - Garnelenspieße auf Fruchtsauce

Garnelenspieße auf Fruchtsauce

 


Zutaten

800 g küchenfertige, gegarte, geschalte Garnelenschwänze

Saft von 1 Zitrone

Salz, Pfeffer

Mehl zum Wenden

1 Tasse Olivenöl

2 Knoblauchzehen

1 TL Salz

1-2 EL Butter oder Margarine

1 Zwiebel

2 Baumtomaten

2 Scheiben Ananas

Schuss Weißwein

¼ l gebundene Helle Sauce

1 Becher Sahne

2-3 EL T Johannisbeergelee

1 TL Fünfgewürzpulver

einige Tropfen Obstessig

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

1. Die küchenfertigen Garnelenschwanze mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend im Mehl wenden.

2. Das Olivenöl in einer

Pfanne erhitzen, die geschalten und mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin anschwitzen.

3. Die Garnelenschwanze auf Holzspießchen stecken und anschließend im Knoblauchfett braten. Herausnehmen und warm stellen.

4. Die Butter oder Margarine ins verbliebene Bratfett

geben und die geschälte und fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen.

5. Die Baumtomaten in feine Würfel schneiden, die Ananas ebenfalls fein würfeln, beides zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen.

6. Mit Weißwein ablöschen, mit der Hellen Sauce und der Sahne auffüllen.

7. Das Johannisbeergelee und das Fünfgewürzpulver einrühren und das Ganze bei starker Hitze einreduzieren lassen.

8. Die Sauce mit Obstessig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken, dekorativ anrichten, die gebratenen Garnelenschwänze darauf legen, garnieren und servieren.