Gefüllte Aubergine mit Couscous

Ein schnelles und leckeres vegetarisches Gericht

 


Zutaten
60 Min.
Leicht

Anweisungen
  1. Auberginen abwaschen und halbieren. Anschließend aushöhlen. Das Auberginen-Fleisch zur Seite stellen. Die Auberginen mit Zitronensaft beträufeln, damit diese nicht braun werden.
  2. Den Couscous in einen kalten Topf geben. Mit etwa einer Tasse kochendem Wasser übergießen und ziehen lassen. Der Couscous muss nicht weiter erhitzt werden.
  3. Paprika, Knoblauch und Zwiebel würfeln. Den Paprika mit dem Auberginen-Fleisch vermischen. Die Hälfte der Zwiebel und Knoblauch hinzugeben. Diese Mischung nun unter den Couscous heben. Mit Salz, Pfeffer, den Minzeblättern und dem Koriander würzen. Den Peperoni klein schneiden und ebenfalls zum Couscous dazugeben.
  4. Die restliche Hälfte der Zwiebel und des Knoblauchs in einem Topf in Olivenöl anschwitzen und mit den Tomaten aus der Dose ablöschen. Die Tomatensoße mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Auberginenhälften mit dem Couscous füllen und in eine Auflaufform geben. Mit der Tomatensoße aufgießen.
  6. Den Schafskäse zerbröseln und über die Auberginen geben. Für etwa 40-45 Minuten im Ofen bei 200 Grad Umluft oder im Grill bei 200 Grad indirekter Hitze backen.