Rezept - Gefüllte Hähnchenschenkel

Gefüllte Hähnchenschenkel

Eine ganz andere Art Hähnchenschenkel!

 


Zutaten
  • Füllung

Anweisungen
  1. Schneiden Sie zunächst mit der Geflügelschere das Gelenk ab, das am dünnen Ende der Schenkel herausragt.
  2. Legen Sie nun mit einem kleinen scharfen Messer den Röhrenknochen frei, dort wo der Schenkel mit dem Knochen verbunden ist.
  3. Befreien Sie das Gelenk ganz, und holen Sie den Knochen heraus. Sie haben nun ein lappiges Stück Fleisch mit Haut.
  4. Das untere kleine Loch binden Sie mit einem Bindfaden fest zu, die Haut nähen Sie an beiden Rändern zusammen, so dass ein Beutel entsteht.
  5. Lassen Sie oben eine Öffnung, so dass Sie die Füllung dort hineingeben können. Drehen Sie das Rindfleisch, die Hühnerleber und den Rauchspeck durch den Fleischwolf.
  6. Nehmen Sie die feine Scheibe dazu. Die Zwiebeln werden feingehackt und in der Butter glasig gedünstet.
  7. Geben Sie das durchgedrehte Fleisch, die gerösteten Zwiebeln, die Sahne, das Semmelmehl und das Ei in eine Schüssel, und vermischen Sie alles zusammen mit der geriebenen Muskatnuss, dem Knoblauchpulver, dem Senf und dem Cognac, und salzen Sie die Mischung nach Geschmack.
  8. Spritzen Sie nun die Mischung mit einem Spritzbeutel in die vorbereiteten Schenkel. Füllen Sie die Schenkel nicht ganz aus, da die Füllung sich beim Grillen etwas ausdehnt, ölen Sie die Schenkel gut ein, und grillen Sie sie von allen Seiten insgesamt 30 Minuten.
  9. Danach überstreuen Sie sie noch leicht mit Salz und servieren sie auf einer mit Salatblättern ausgelegten Platte. Kartoffelpüree und grüner Kräutersalat schmecken gut dazu.