Gefüllter Leberkäse

 


Zutaten

4 dicke Scheiben Leberkäse à ca. 200 g

4 Knoblauchzehen

100 g fester Schafskäse

5 kleine Zweige Rosmarin

1 unbehandelte Zitrone

2-3 EL kalt gepresstes Olivenöl

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht
4

Anweisungen

In die Leberkässcheiben schon vom Fleischer tiefe Taschen einschneiden lassen. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Stifte schneiden. Schräg in die Innenseiten der Taschen stecken. Den Käse würfeln und zusammen mit jeweils einem Rosmarinzweig in die Taschen füllen. Die Taschen mit Holzstäbchen zustecken. Die Zitrone heiß abspülen, abtrocknen und die Schale abreiben. Schale und einige Tropfen Zitronensaft mit dem Öl verrühren. Mit dem letzten Rosmarinzweig das Öl kräftig umrühren und auf den Leberkäs streichen. Die Scheiben auf den Rost über einer sehr kräftigen Glut legen, zwei- bis dreimal wenden und jedes Mal wieder mit dem Zitronenöl bestreichen. Der Leberkäs soll an den Rändern schön knusprig sein. Rasch servieren.

TIP: Gefüllter Leberkäs ist eine sehr preiswerte Grillade – vor allem für jugendliche Grillfans, die ihr Fest selber finanzieren. Er ist auch gut für ein Picknick geeignet, da er leicht - z.B. in Alufolie gewickelt – transportiert werden kann und verhältnismäßig lange frisch bleibt.