Gegrillte Forelle

in der Folie

 


Zutaten
Normal

Kategorien


Anweisungen
  1. Forellen innen gut auswaschen, mit Küchenkrepp abtrocknen und mit Jodsalz und Pfeffer würzen.
  2. Alufolie mit Butter bestreichen, in Streifen geschnittenes Gemüse darauf geben und die auch aussen gewürzte Forelle auflegen.
  3. Nun alles mit Schnittlauch, Petersilie, Dillzweigerln und Basilikumblättern bestreün. Die Forelle wird nun auf der einen Seite ganz zugedreht und auf der anderen Seite noch etwas Weißwein zugefügt.
  4. Jetzt wird alles gut verschlossen und die Forelle auf den Rost gelegt. Die Garzeit wird je nach Größe der Forelle bei ca. 12 bis 15 Minuten liegen.