Rezept - Gegrillte Kräutermarkrele

Gegrillte Kräutermarkrele

 


Zutaten

2 kleine Markrelen, küchenfertig

je ca. 250 g

3 Esslöffel Zitronensaft

Schwarzer Pfeffer a.d.M.

Etwas Salz

Koriander; gemahlen

1/2 Bund Glatte Petersilie

4 Zweige Estragon

2 Zweige Thymian

2 Esslöffel Öl z.Bepinseln; evtl. mehr

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Leicht

Anweisungen

Markrelen sollten Sie häufig auf den Tisch bringen. Ihr Fleisch ist zwar recht fetthaltig, der darin enthaltenen Omega3Fettsäure wird jedoch eine cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Die Markrelen unter kaltem Wasser gründlich waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Rückenflossen mit einer Schere abschneiden. Die Markrelen innen und aussen mit dem Zitronensaft beträufeln, mit Pfeffer, Salz und Koriander einreiben. Je einige Petersilien, Estragon und Thymianzweige in die Bauchhöhlungen füllen. Den Elektrogrill oder den Grill im Backofen auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Markrelen mit etwas Öl bepinseln und unter dem heissen Grill von jeder Seite etwa 4 Minuten garen. Beim Wenden erneut mit etwas Öl einpinseln. Gelingt leicht.