Rezept - Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce

Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce

 


Zutaten

25 g Stachelbeeren, grün, frisch

2 El. Zucker

4 Makrelen

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

Zitronensaft

Butter, geschmolzen

1 Zitrone

Petersilie

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Grilled Mackerel with Gooseberry Sauce - Gegrillte Makrele mit Stachelbeer-Sauce Zuerst die Sauce zubereiten, denn der Fisch sollte sofort aus der Pfanne serviert werden. Sauce: Die Stachelbeeren putzen, in eine kleine Pfanne geben und gerade eben mit Wasser bedecken. Den Zucker hinzufügen. Zum Kochen bringen und simmern lassen, bis die Beeren weich sind, durch ein Sieb passieren. (Sollten keine frischen Stachelbeeren zur Verfügung stehen, können auch eingekochte verwendet werden; in diesem Fall die Zucker- und Wassermenge entsprechend anpassen.) Fisch: Die frischen Makrelen waschen und säubern, die Köpfe abschneiden. Das Innere mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft einreiben. Den Fisch verschließen und jeweils 4 mal tief kreuzweise einschneiden, fast bis auf die Gräten. Mit geschmolzener Butter bestreichen und unter dem Grill garen, zwischendurch einmal wenden. Sehr heiß mit Zitronenscheiben und Petersilie servieren, die Sauce getrennt reichen.

Kommentare

Betrunken gehts, sonst eher nicht.

super rezept

gut