Gegrillte Neuseeland-Lammspieße mit Paprika

 


Zutaten

1 kg Neuseeland-Lammrücken

2 Knoblauchzehen

6 EL Öl

2 EL Zitronensaft

2 EL trockener Weißwein

16 kleine Kartoffeln

je 1 rote und gelbe Paprikaschote

16 Scheiben Frühstücksspeck

16 kleine Lorbeerblätter

einige Salatblätter und Basilikum zum Garnieren

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

1. Lammrücken vom Knochen lösen und von Haut und Sehnen befreien. Fleisch in große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Öl, Zitronensaft, Knoblauch und Wein verrühren. Lammfleisch in die Marinade geben und zwei Stunden darin ziehen lassen.

2. Kartoffeln waschen und mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Zugedeckt 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen.

3. Paprikaschoten putzen, waschen und in große Stücke schneiden. Kartoffeln mit Speck umwickeln. Lammfleisch aus der Marinade nehmen und trockentupfen.

4. Auf jedem Fleischstück ein kleines Lorbeerblatt feststecken. Fleisch, Kartoffeln und Paprika abwechselnd auf Spieße stecken. Die Lammspieße auf dem heißen Grill zehn Minuten grillen, dabei ab und zu wenden.

5. Salat putzen, waschen und auf vier Teller verteilen. Je zwei Spieße darauf anrichten und mit Basilikum garnieren.