Gegrillter Kabeljau mit Cambridge-Soße

 


Zutaten

1 kg Kabeljau, 1 Tasse Olivenöl, je 1 Prise Fenchelkraut und Thymian, Zitronensaft, Salz

Cambridge-Soße

4 Eier, 2 Esslöffel Sardellenpaste, 2 Esslöffel Kapern, frischer Dill und Estragon, 3 Teelöffel Kräuteressig, 6 Esslöffel Olivenöl, 1 Esslöffel Senfpulver, Cayennepfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Kaufen Sie für dieses Gericht am besten ein Schwanzstück - es hat weniger Gräten —, und lassen Sie es in gleichmäßige Scheiben schneiden. Lassen Sie diese Scheiben in einer Marinade aus Olivenöl, Zitronensaft und den Gewürzen 2 bis 3 Stunden ziehen. Danach lassen Sie die Scheiben etwas abtropfen und grillen sie von jeder Seite je nach Dicke 6 bis 10 Minuten. Zu beiden Gerichten reichen Sie eine Cambridge-Soße.

Kochen Sie die Eier 10 Minuten, schrecken Sie sie ab, und pellen Sie sie. Das Eigelb wird mit der Sardellenpaste gut vermischt. Hacken Sie die Kapern, den frischen Dill und Estragon sehr fein und geben alles dazu. Rühren Sie die Mischung mit dem Essig und dem Olivenöl glatt, und würzen Sie mit Senfpulver und Cayennepfeffer. Falls Sie keinen frischen Estragon bekommen, so nehmen Sie in Essig eingelegten. Dann aber weniger Essig nehmen. Dill bekommen Sie auch tiefgefroren.