Gegrillter Knurrhahn

Knurrhahn, ein besonderer Genuß

 


Zutaten
  • Für die Garnitur

Anweisungen
  1. Die Knurrhähne innen und außen gründlich abspülen, trockentupfen und mit Zitronensaft beträufeln, 10 Minuten ziehen lassen, dann nochmals abtupfen.
  2. Die Fische innen salzen und pfeffern, je ein Sträußchen Petersilie und Selleriegrün hineingeben.
  3. Fische und Rost einölen, die Fische auflegen und den Rost in die obere Schiene schieben. Insgesamt 14—16 Minuten grillen, nach der halben Zeit umdrehen,
  4. Oberseite nochmals mit Öl bestreichen.
  5. Die fertigen Fische salzen und pfeffern, auf eine vorgewärmte Platte geben, mit Zitronenscheiben belegen, darauf je eine Scheibe Räucherlachsbutter geben.
  6. Grillzeiten für Grillpfanne und Holzkohlen-Grillrost (auf Alufolie) 7-9 Minuten je Seite, für Kontaktgrill insgesamt 4-5 Minuten.