Gegrillter Lachs mit Gurkenvinaigrette

 


Zutaten

Gurkenvinaigrette

120 ml Olivenöl 2 EL Limettensaft

1 EL Honig

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

1/2 TL getrockneter Koriander, gemahlen

1 Tomate, entkernt und gehackt

1 große Salatgurke, entkernt und gehackt

1 kleiner Lachs (ca. 3 kg), ausgenommen und geschuppt

1 große Tomate, in dicke Scheiben geschnitten

1 Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten

60 g zerlassene Butter

1 Knoblauchzehe, zerdrückt

etwas Salz etwas Pfeffer

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
10

Anweisungen

Für die Gurkenvinaigrette alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen.

Mit Frischhaltefolie abdecken und am besten über Nacht, mindestens jedoch einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Kugelgrill anheizen, dabei die Kohle in den Kohlefächern an der Seite des Kohlenrosts platzieren. In der Mitte zwischen den Kohlefächern eine Fettwanne platzieren.

Den Lachs innen und außen abspülen und Küchenpapier trockentupfen. Auf ein

großes Stück Alufolie legen und mit den Tomaten- und Zitronenscheiben füllen.

Die Butter, den Knoblauch, das Salz und den Pfeffer in einer kleinen Schüssel gründlich vermischen. Den Lachs großzügig von allen Seiten mit der Mischung bestreichen, die restliche Mischung über der Füllung verteilen. Den gefüllten Fisch fest in der Alufolie verpacken. Mit einer zweiten Schicht Folie umwickeln.

Den Fisch in regelmäßigen Abständen mit etwas Faden abbinden, damit er die Form behält.

Den Lachs mit der Bauchseite nach unten über der Fettwanne auf den Grill legen. Den Grilldeckel schließen, die Luftschlitze jedoch während der gesamten Garzeit offen lassen. Den Lachs etwa 40 Minuten garen. Anschließend auf einer Servierplatte etwa 10 Minuten ruhen lassen. Erst dann aus der Folie nehmen und vorsichtig die Haut abziehen, so dass das rosafarbene Fleisch zum Vorschein kommt. Mit der Gurkenvinaigrette servieren.

TIPP: Sie können den ganzen Lachs auch durch Lachssteaks ersetzen. Wickeln Sie dann jedes Steak mit je einer Tomaten- und einer Zitronenscheibe in Alufolie und grillen Sie die Päckchen 10-15 Minuten.