Gemischte Filetspieße

 


Zutaten

100 g durchwachsenen, geräucherten Speck

300 g Schweinefilet

300 g Rinderfilet

2 Zwiebeln

1 rote Paprikaschote

1 grüne Paprikaschote

1 EL Paprikapulver

1 EL Currypulver

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 EL geschrotete,

rote Pfefferkörner

1 Tasse Olivenöl

AUSSERDEM:

2 EL Butter

1 Zwiebel

2 rote Chilischoten

4 Knoblauchzehen

1/2 l gebundene Bratensauce

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal
4

Anweisungen

Den durchwachsenen, geräucherten Speck in mundgerechte Stücke schneiden. Das Schweine- und das Rinderfilet waschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, die Paprikaschoten putzen, halbieren, entkernen und waschen. Zwiebeln und Paprikaschoten in Stücke schneiden. Den Speck, die Filets, die Zwiebel- und die Paprika-Stücke auf Spieße stecken, mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Paprikapulver mit dem Currypulver, den geschroteten, roten Pfefferkörnern sowie dem Olivenöl verrühren. Die Spieße mit dem Gewürzöl bestreichen und eine Stunde ziehen lassen.

Die Filetspieße auf dem Grill garen. Wahrend der Garzeit öfter mit dem Öl bestreichen. Die Butter erhitzen und die geschälte und fein gehackte Zwiebel darin glasig schwitzen. Die Chilischoten halbieren, entkernen, klein schneiden, zu den Zwiebeln geben und kurz mitschwitzen. Die Knoblauchzehen schälen, fein hacken, zu den Zwiebeln geben und ebenfalls mitschwitzen. Die Bratensauce angießen, durchkochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Gemischten Filetspieße anrichten, mit der Sauce überziehen und servieren.