Rezept - Gemischter Würstchengrill

Gemischter Würstchengrill

 


Zutaten

200 g Würstchen pro Person: feine und grobe Bratwürstchen, Nürnberger Bratwürstchen, Wiener Würstchen, Regensburger Fleischwurst in Portionsstücken

Beilagen:

Tomaten, Maiskolben, Gurken,

Äpfel, feste Käsesorten

Senfsoße

3 Esslöffel Öl, 1 Esslöffel Weinessig, 1 Teelöffel Senf, Salz, Zucker, frischgemahlener Pfeffer

Meerrettich-Soße

2 Esslöffel geriebener Meerrettich, 2 säuerliche Äpfel, 1/2 Teelöffel Salz,

1 Teelöffel Zucker, 1 Messerspitze weißer Pfeffer, 2 Esslöffel Weinessig,

2 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel saure Sahne

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Anweisungen

Legen Sie die Würstchen nach Sorten geordnet auf eine große Platte, ein großes Holzbrett oder mehrere kleinere Holzbretter, die besonders draußen sehr dekorativ wirken. In Körben, Schalen oder auf Platten stellen Sie das Gemüse und das Obst dazu, so dass sich jeder wählen kann, was er grillen möchte. Lassen Sie Ihre Gäste ruhig einmal selber grillen!

Dazu stellen Sie verschiedene Soßen hin, so dass jeder nach Geschmack würzen kann. Sie können die Soßen fertig kaufen; origineller ist es sicher, wenn Sie sie selber zubereiten.

Verrühren Sie Öl und Essig, und geben Sie Senf, Salz, Zucker, und frischgemahlenen Pfeffer dazu. Alles gut miteinander vermischen und vor dem Servieren kalt stellen.

Schälen Sie den Meerrettich, und reiben Sie ihn. Die Äpfel werden geschält, entkernt und ebenfalls gerieben. Beides sofort vermischen. Anschließend geben Sie Salz, Zucker und Pfeffer dazu und zum Schluss nacheinander Essig, Öl und saure Sahne. Füllen Sie die Soße in eine rustikale Schale, die zu dem deftigen Würstchenessen passt.