Gemüsespieße mit Knoblauch-Sauerrrahm-Dip

 


Zutaten

1 Zucchini

1 Rote Paprikaschote

1 Grüne Paprikaschote

1 Gelbe Paprikaschote

8 Frühlingszwiebeln

250 Gramm Champignons

1 Aubergine

1 Esslöffel Öl

Pfeffer aus der Mühle

4 gross Neü Kartoffeln

20 Gramm Butter

Kümmel

Majoran

KNOBLAUCHSAUERRAHMDIP

1 Tasse (250ml) Saürrahm

4 Esslöffel Hüttenkäse

1 Esslöffel Frischkäse

200 Milliliter Joghurt

1 Knoblauchzehe

1 klein Bund Schnittlauch

Frische gehackte Kräuter

(Dill, Kerbel, Basilikum,

Petersilie)

Jodsalz

Pfeffer aus der Mühle

Mengenumrechnung und Änderungen der Personenzahl funktionieren mit diesem Rezept noch nicht. Hilf uns bitte bei der Konvertierung!

Normal

Kategorien


Anweisungen

Champignons putzen, waschen und kurz blanchieren. Gemüse putzen, waschen und in mundgerechte Stücke zerteilen. Abwechselnd das Gemüse mit den Champignons auf einen Spiess aufstecken; Öl mit Pfeffer aus der Mühle vermischen und die Spiesse damit abstreichen. Damit kein Vitamin und Mineralstoffverlust entsteht (Gemüse ist aufgeschnitten), müssen die Spiesse sofort bei mässiger Hitze gegrillt werden. KnoblauchSaürrahmDip: Saürrahm, Joghurt, Hüttenkäse und Frischkäse gut miteinander verrühren; gehackten Knoblauch, frische Kräuter und Schnittlauchröllchen dazugeben, mit Jodsalz und Pfeffer würzen, kurz verrühren und diesen Dip zu den Spiessen reichen. Kartoffeln gut waschen; Alufolie auslegen, mit Butter bestreichen, Kümmel und Majoran daraufstreün und die Kartoffeln darin einwickeln, auf den Rost legen und garen.