Geräucherte Muscheln im Tagliatellebett

Geräucherte Muscheln sind ein Geschmackserlebnis. Man kann dieses Gericht als Vor- oder Hauptspeise servieren.

 


Zutaten
  • Pfeffer
30 Min.
Sehr leicht

Anweisungen
  1. Muscheln Die Muscheln waschen, Bärte entfernen. Offene Muscheln und auch kaputte wegwerfen. Die Holzchips 30 Minuten wässern (wenn man die Kohle anzündet) Die Muscheln auf eine Platte legen. Den Grill auf ca 200 Grad anwärmen. Die Holzchips auf die Kohlen geben. Die Platte mit den Muscheln auf den Grill stellen. Deckel drauf. Nach 10 Minuten sind die Muscheln fertig. Alle müssen geöffnet sein.
  2. Suppengrün Suppengrün klein hacken, von Hand oder in der Maschine. Zwiebeln hacken, Knoblauch ebenso Alles in einer Pfanne anbraten, die Bernaise dazugeben. Immer immer rühren, sonst brennt es an.
  3. Nudeln Die Nudeln ins kochende Wasser geben, wenn die Muscheln auf den Grill gehen. Nudeln abgießen und diese zur Bernaisesausse geben
  4. Die Nudeln mit der Sauce auf Teller geben. Etwas Petersilie rüberstreuen. Etwas Parmesan zugeben. Guten Appetit. Idee: Weber Grill Restaurant, Lombard (Chicago, Il)