Gerollter Schweinebraten

Schweinebraten einmal anders.

 


Zutaten
Normal
6

Anweisungen
  1. Reiben Sie die Schweineschulter rundum mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer ein. Streuen Sie den Thymian auf die Flache des Fleischstückes, die Sie nach innen rollen wollen. Schälen Sie die Zwiebel und hacken Sie sie in ganz feine Würfel.
  2. Verteilen Sie sie ebenfalls über die nach innen kommende Schicht. Nun rollen Sie das Fleisch von der Längsseite her fest zusammen und umwickeln die Rolle mit Bindfaden.
  3. Anschließend stecken Sie sie auf den Spieß Ihres Grillgerätes. Bepinseln Sie das Fleisch mit Öl. Das Fleisch muss unter ständigem Drehen grillen, bis es gar ist. Das dauert ungefähr zwei Stunden.
  4. Ein Gartengrill mit entsprechender Vorrichtung ist ebenso geeignet wie ein elektrischer Grill. Fangen Sie jedoch in jedem Fall früh genug an – Ihre Gäste warten nicht gerne lange, bis sie etwas zu essen bekommen. Noch dazu, wenn ihnen der Duft schon dauernd in die Nase steigt.
  5. Richten Sie den gegrillten Schweinebraten mit Kartoffelknödeln, Salzkartoffeln, kleinen gelben, in Butter geschwenkten Rübchen und Bratäpfeln an. Als Getränk reichen Sie einen vollmundigen Weißwein